Copy



Newsletter Oktober 2019


Veranstaltungen

10.10.2019, 18:00–22:00 Uhr, Literarisches Colloquium Berlin (LCB), Am Sandwerder 5, 14109 Berlin
Bei dem diesjährigen Festakt zur feierlichen Begrüßung des neuen Jahrgangs heißen wir die neuen Promovierenden der FSGS und des Exzellenzclusters 2020 „Temporal Communities“ im LCB am Wannsee willkommen. Wir freuen uns in diesem Jahr auf den Festvortrag „Wenn Bücher miteinander sprechen könnten“ der Autorin und Publizistin Sharon Dodua Otoo.

11./12.10.2019, 10:30–18:30 Uhr, ICI Berlin, Christinenstraße 18–19, Haus 8, 10119 Berlin
Unter dem Motto „Was darf Literatur und was nicht?“ widmet sich die diesjährige FSGS-Jahrestagung „Eskalation! Skandal in der Literatur und den Künsten“ skandalösen Poetiken und fragt danach, unter welchen Bedingungen Skandale in Literatur und Kunst ausgelöst werden und inwiefern sie auf das gesellschaftliche Umfeld zurückwirken.
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

11.10.2019, 19:30–21:00 Uhr, ICI Berlin, Christinenstraße 18–19, Haus 8, 10119 Berlin
Im Rahmen der diesjährigen FSGS-Jahrestagung wird bei der Podiumsdiskussion „WTF! – Das feministische und queere Potenzial des Skandals“ darüber diskutiert, wie skandalöse Inszenierungen und Akte genutzt werden, um feministische und queere Forderungen zu thematisieren. Die TeilnehmerInnen sind Reyhan Şahin (aka Lady Bitch Ray, Wissenschaftlerin und Künstlerin), Patsy l’Amour laLove (Geschlechterforscherin und „Polittunte“) und Jule Govrin (Philosophin und FSGS-Alumna). Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Luce DeLire.

17./18.10.2019, JK 33/121
Workshop: Comics Put to Practice

Der von dem FSGS-Projekt PathoGraphics organisierte englischsprachige Workshop beschäftigt sich mit dem Genre des Comics im medizinischen Kontext und diskutiert die inhärenten Bild-Text-Korrelation in der Kommunikation von Krankheiten, Operationen und Schmerztherapien.
Weitere Informationen finden Sie hier.

24.–26.10.2019: Grand Opening des Exzellenzclusters 2020 „Temporal Communities“
Mit einer dreitägigen Eröffnungskonferenz feiert der im Januar 2019 gestartete Exzellenzcluster 2020 „Temporal Communities“ seinen Einstand. Vom 24.–26.10.2019 finden in verschiedenen akademischen und kulturellen Institutionen Veranstaltungen statt, die sich mit einer Neukonzeption von Literatur in globaler Perspektive auseinandersetzen.
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier.
 

Blog „Literaturwissenschaft in Berlin“

Neueste Blogbeiträge
Zahlreiche neue Blogbeiträge sind auf „Literaturwissenschaft in Berlin“ zu finden. Hier eine Auswahl: Pola Groß berichtet von einer Tagung im Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZfL), die sich mit der Genealogie und Aktualität des Begriffs „Ideologie“ in den Geistes- und Sozialwissenschaften beschäftigt hat.
Dennis Shep stellt im Interview mit Till Breyer seine neue Studie „The Autobiography Effect: Writing the Self in Post-Structuralist Theory“ an der Schnittstelle von Literatur und Philosophie vor, die sich mit  AutorInnenschaft in den Texten der französischen Poststrukturalisten auseinandersetzt.
Louisa Künstler spricht mit Marcel Lepper, Leiter des Literaturarchivs der Akademie der Künste, über die „Generation 1929“ um Hans Magnus Enzensberger, Peter Rühmkorf, Christa Wolf und Heiner Müller. Themen wie Nachlässe im Prozess der Aufarbeitung der NS-Vergangenheit kommen in dem Interview ebenso zur Sprache wie die Rolle eines diskursfähigen, engagierten Literaturarchivs in digitalisierten Zeiten und im Austausch mit einer breiten Öffentlichkeit.
Lesen Sie hier die neuesten Beiträge und folgen Sie dem Blog auf Twitter!

Mitteilungen

Rückblick auf die Summer School 2019
Im ersten Teil der Veranstaltung kamen die TeilnehmerInnen zu einem intensiven Lektüreworkshop unter dem Titel „Engagment“ mit Robert Kaufman (UC Berkeley) in Leipzig zusammen. Im zweiten Teil wurde dann vom 01.–04.07.2019 die Summer School „The Politics of Literature – Literature and Politics“ an der FU Berlin ausgerichtet, bei der die 25 internationalen TeilnehmerInnen mit einschlägigen ExpertInnen über die Wechselbeziehungen zwischen den Bereichen Literatur und Politik debattierten.
Die Podiumsdiskussion in der Lettrétage mit den AutorInnen Clementine Burnley und Dirk Laucke sowie der Verlegerin Daniela Seel nahm dann das politische Potenzial literarischer Texte in den Blick.
Dieses Jahr fand die FSGS-Summer School in Kooperation mit dem Deutschen Literaturarchiv Marbach (DLA) und dem Exzellenzcluster 2020 „Temporal Communities“ statt. Ein spezieller Dank geht an dieser Stelle an PI Anne Eusterschulte und an das Organisationsteam für ihr Engagement sowie an die KooperationspartnerInnen für die gute Zusammenarbeit. Lesen Sie den Bericht zur Summer School auf unserer Homepage und den Beitrag über die Podiumsdiskussion hier.

Zwei neue Forschungsprojekte an der Schlegelschule
Gleich zwei neue Projekte ehemaliger FSGS-Stipendiatinnen nehmen im Oktober ihre Arbeit auf.
Zum einen wird Agnieszka Hudzik in ihrem von der DFG geförderten und an der FSGS angesiedelten Projekt mit dem Titel „Gemeinschaft als Retrotopia? Zugehörigkeit in Literatur und Videokunst“ Darstellungen von Gemeinschaften in ausgewählten literarischen Texten und Videoarbeiten unter Berücksichtigung von Kategorien wie Zugehörigkeit, Anerkennung und Solidarität untersuchen.
Darüber hinaus hat Iulia Dondorici erfolgreich Mittel für ihr eigenes Forschungsprojekt im Rahmen der BMWF-Förderlinie „Kleine Fächer – große Potenziale“ eingeworben. Sie erforscht in ihrem in der Romanistik angesiedelten Forschungsvorhaben rumänische Literatur anhand transnationaler Perspektiven.
Wir gratulieren Agnieszka Hudzik und Iulia Dondorici ganz herzlich!

Personelle Umstellungen in der Geschäftsstelle
Die Geschäftsstelle der Schlegelschule steht vor einschneidenden personellen Umstellungen. Aufgrund des Endes der Exzellenzinitiative laufen die Verträge von Claudia Ziegler (Sekretariat) und Jeanette Kördel (Wissenschaftliche Koordination) Ende Oktober 2019 aus. Wir bedauern diese bevorstehende Veränderung und hätten die Kolleginnen gerne auch in Zukunft in unserem Team gehabt. Wir danken den beiden für ihre engagierte Mitarbeit und wünschen ihnen für ihre berufliche Zukunft von Herzen alles Gute.
Darüber hinaus hat Anita Alimadadi ihr Studium beendet und kann deswegen nicht weiter als studentische Hilfskraft an der FSGS tätig sein. Laura Ginzel hat zum Oktober die Nachfolge von Anita Alimadadi angetreten.

Curriculare Veranstaltungen der FSGS

Mittagsforum
Im Wintersemester 2019/20 findet dienstags an fünf Terminen von 12:00–14:00 Uhr wieder das Mittagsforum der Schlegelschule statt. Im Anschluss an einen kleinen Mittagsimbiss im Foyer der Schule (JK 33) präsentieren sich die neuen PostDocs des Exzellenzclusters 2020 „Temporal Comunities“  und stellen ihre Forschungsprojekte und -interessen vor. Den Auftakt macht Dustin Breitenwischer (Research Area 1: Competing Communities), der am 22.10.2019 über sein Projekt mit dem Titel „The Competing Communities of Black Creativity: Doing Contemporary African American Literature“ sprechen wird. Gäste sind herzlich eingeladen!
Hier die Termine im Überblick:
  • 22.10.2019  Dustin Breitenwischer
  • 05.11.2019  Anna Degler
  • 19.11.2019  Simon Godart
  • 07.01.2020  Jasmin Wrobel
  • 21.01.2020  Lindsey Drury und Bart Soethaert
Das vollständige Programm des Mittagsforums finden Sie hier.

Seminar „Medientheorie und Intermedialität
Bereich: Theorien der Künste, der Medialität und Intermedialität
Leitung: Prof. Dr. Irmela Krüger-Fürhoff und Prof. Dr. Cordula Lemke
Dienstags: 16:00–18:00 Uhr
Raum: JK 33/121
Erster Termin: 15.10.2019

Forschungscolloquium für das 1. Studienjahr
Leitung: Prof. Dr. Jutta Müller-Tamm und Prof. Dr. Anita Traninger
Dienstags: 14:0016:00 Uhr
Raum: JK 33/121
Erster Termin: 15.10.2019
 
Forschungscolloquium für das 2. Studienjahr
Leitung: Prof. Dr. Irmela Krüger-Fürhoff und Prof. Dr. Ulrike Schneider
Dienstags: 14:0016:00 Uhr
Raum: KL 29/237
Erster Termin: 22.10.2019
 
Forschungscolloquium für das 3. Studienjahr
Leitung: Prof. Dr. Cordula Lemke und Prof. Dr. Miltos Pechlivanos
Dienstags: 10:0012:00 Uhr
Raum: JK 33/121
Erster Termin: 22.10.2019
Copyright © 2017, Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien, All rights reserved.

Our website is:
www.fsgs.fu-berlin.de
 
Our mailing address is:
team@fsgs.fu-berlin.de

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list
 






This email was sent to <<E-Mail-Addresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien · Habelschwerdter Allee 45 · Berlin 14195 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp