Copy
Nähkästchenplauderei zum Blog
Logo Ulligunde
Hi Du!

nach elf Tagen in den Drakensbergen hatte ich »damals« das Gefühl, meine womöglich schönste Trekkingtour erlebt zu haben. Jetzt haben der Mann und ich knapp vier Wochen lang Südafrikas Felsen, Lüfte, Nationalparks und Küsten bereist und schon wieder schleicht sich da ein Gefühl ins Herz: Das war die wohl schönste - weil abwechslungsreichste - Reise bisher. Und das bei makellosem Wetter und stets lachenden Einheimischen. Glück rundum!

Ansonsten gibt es in den folgenden Zeilen noch ein paar Bilder aus Schnee und Eis und einige Empfehlungen, die von Herzen kommen.

Viel Spaß beim Gucken und Schmökern!

Erika
von ulligunde.com

 



Momentaufnahme: Vor der Reise

Ein Klick führt  zum Artikel.
Wildspitze als Tagestour
Sonnenaufgang mit dem Gleitschirm am Mittagberg
Eisklettern Renkfälle

 



Hochtourenkurs

mit Ortovox im Ötztal
Hochtourenkurs Ötztal
Gemeinsam mit ORTOVOX findet diesen Sommer wieder die Safety Academy in Obergurgl statt. Die Jungs von abenteuersuechtig.com und ich werden Anfang Juli mit dabei sein. Du auch? Es sind keine Vorkenntnisse nötig!
(Anzeige via Veranstalter)



Gedanken

zu Südafrika

Denke ich zurück an unsere Reise durch Südafrika muss ich an lachende Einheimische denken. An leckeres Essen und noch leckereren Wein. Exotische Tiere und Landschaft, die auf ihre ganz eigene Art sagenhaft schön ist. An grenzgeniale Kletterei an (stabilen!) Henkeln und an Berg- und Klettertouren mit Blick auf einen Ozean, der erst in der Antarktis wieder auf Land trifft.

Der Duft von Kaffee am Morgen und die Planlosigkeit, mit der wir in viele der 27 Tage gestartet sind, bleibt ebenfalls im Kopf: Erstmal den Sonnenaufgang anschauen. Kaffee trinken. Meditieren. Oft ohne jegliches menschengemachte Geräusch im Ohr, dafür zuverlässig mit der Sonne im Gesicht.

Oft genug sind wir danach völlig spontan weitergereist - mal zum Kruger Nationalpark und Blyde River Canyon, mal an den Ozean, Cederberg, Kap der guten Hoffnung, Kapstadt... Immer der Nase nach. Trotz aller westlichen Standards haftet dem Reisen in Südafrika ein Hauch Abenteuer an - es erinnert eindrucksvoll daran, wie unendlich gut wir es in Europa haben, egal ob beim Thema Sicherheit, Armut oder Wasserreichtum. 

Dankbar sind wir Anfang des Monats zurückgekommen: Reich an Erinnerungen und guten Gesprächen. Unversehrt. Glücklich, solche Reisen (noch?) unternehmen zu dürfen. Aber vor allem auch dankbar, an solch einem Ort wie dem Allgäu leben zu dürfen. Es ist immer wieder schön, nach Hause zu kommen.

Wandern Natures Valley
Gleitschirm Kapstadt
Alpinklettern
Elefant Kruger-Nationalpark
Wolfberg / Cederberg
Bilder: Wanderung im Nature's Valley | Mit dem Gleitschirm über Kapstadt | Alpinklettern mitten in Kapstadt | Einer der vielen Elefanten im Kruger Nationalpark | Farbspiel am Wolfberg / Cederberg
 
Du hast diese Mail weitergeleiter bekommen? Hier kannst du den Newsletter abonnieren.



Empfehlungen

Einen Klick wert

4.000(er)leben
Einen ganz wichtigen Klick ist dieses Buch von Blogger-Kollegin Marlies (hochzwei.media) wert: Sie erstieg nach nur wenigen Jahren Berge-Steigen ihren 82ten Viertausender der Alpen (es gibt nur 82) und schreibt erfrischend unbeschwert über diesen Weg, den vor ihr nur ganz wenige geschafft haben.
Es gibt an dem wunderbaren Buch eigentlich nur zwei Nachteile: Zum einen rate ich ganz dringend davon ab, nach der Zustellung »nur kurz mal« in das Buch reinzuschauen, denn es ist völlig unmöglich, es wieder weg zu legen. Zum anderen ist man danach geneigt, sämtliche Reisepläne für den Sommer über den Haufen zu schmeißen und einfach nur auf Hochtour zu gehen. 
Abgesehen vom legendären Marlies'schen Schreibstil ist das Buch unheimlich liebevoll gestaltet, was nicht zuletzt an den pfiffigen Zeichnungen von Andi liegt.  Hier klicken!

Lieblingsausrüstung Südafrika
Von meinem Exped-Zelt (ORION II) bin ich ja schon seit meinem Kauf im Jahr 2014 schwerst begeistert, von dem Kompressionssack für den Gleitschirm ebenfalls. Mit der neuen Ultralight-Matte und dem dazugehörigen Aufblas-Kopfkissen-Duschkopf-Gadget (!) namens »SCHNOZZLE« (!!) hat der Schweizer Hersteller mal wieder Kreativität auf ganzer Linie bewiesen.
Hier gibt es einen kurzen Artikel über die Lieblingsteile, die uns auf dem Südafrika-Roadtrip besonders Freude bereitet haben.

Interview bei Fjella
Warum ich auf das (schwere) Klettern in letzter Zeit guten Gewissens immer mehr verzichte, wie ich mit Angst am Berg umgehe und was mich am Fliegen so fasziniert, beantwortet ein Interview, das bei Fjella.world online ging. Bettina porträtiert immer wieder Frauen, die ihrer Ansicht nach das Prädikat »Abenteuerin« verdienen. Soso! :)

Testbericht: Kleine Funktionsuhr
Einen ausführlichen Testbericht gibt es zur Funktionsuhr für schmale Handgelenke von Garmin: Die »Forerunner 645 MUSIC« habe ich inzwischen seit einigen Monaten im Einsatz. Den gewünschten Zweck ( 1. klein, 2. mit Höhenmesser) erfüllt sie zu 50% bravurös.Ist ja schon mal etwas! Hier geht's zum Testbericht.


 
Bergzeit
Lust auf eine geführte Tour auf den Mont Blanc?
Oder Infos zur Alpenüberquerung?
Oder lieber einfach im Outlet schmökern?
(Anzeige via Partnershop)

 



Video

Aktuelles aus dem ulligundschen Schneidezimmer
Für die ALLGÄU GmbH rückten wir ganz kurzfristig aus und bauten innerhalb von einer Woche insgesamt sechs Videos zum wunderbaren Thema »Achtsamkeit«. Noch selten war ich so zufrieden mit einem Ergebnis

 

 
Mitteilungsbedarf zum Thema Newsletter, Blog oder ganz generell? Anregungen? Kritik?

Verrat's mir und erhalte als Dank ein Bündel (unbeschriebener) Grußkarten mit ulligundschen Fotomotiven. Antworte einfach auf diese Mail und vergiss nicht, Deine Adresse anzugeben (die wird ausschließlich für die Zustellung der Karten verwendet).
Vom Newsletter abmelden.
Facebook
Instagram
YouTube
© 2019 ulligunde.com, Alle Rechte vorbehalten.

Email Marketing Powered by Mailchimp