Copy
kriPo-Newsletter / #1 FS18
Besser im Browser angucken?

kritische Politik ZH Newsletter Januar 2018


Das neue Semester beginnt und es läuft einiges. Wir wollen euch über Kommendes informieren und wünschen allen einen guten Start.
  • Kuchenverkauf für Efrîn
  • Spaghettiessen
  • Veranstaltung mit Kerem Schamberger
  • MVs
  • Bildungsaufstand
  • Angriff auf Sans-Papiers
Kuchenverkauf für Efrîn

Nächsten Mittwoch werden wir beim Haupteingang des Hauptgebäudes Kuchen verkaufen. Der Erlös geht an die Hilfsorganisation Heyva Sor.

Auf dem Bild seht ihr eine Solidaritätsbotschaft aus unserem Winterlager im Val de Travers.


Mittwoch 21. Jan, 10:00, KOL, Rämistr. 71
Zum Facebook-Event
Spaghetti für alle!
 
Auch dieses Semester wird wieder mit einem Spaghettiessen eingeläutet. Wir laden alle Interessierte, Neue, Aktive, Weggefährt*innen und Ehemalige ein in einem gemütlichen Rahmen zusammen Zeit zu verbringen, zu essen und zu diskutieren.
Diesmal führen wir die Veranstaltung in der Frauen*besetzung an der Freiestrasse durch.
Wie immer gibt es keinen Eintritt, sondern eine Solikasse.

Donnerstag 22. Februar, 18:30 Uhr, Freiestrasse 138
Zum Facebook-Event
Was ist da los in der Türkei? In Nordkurdistan? In Syrien?
 
Am ersten Freitag des Semesters am führen wir eine Veranstaltung mit Kerem Schamberger durch. Er beschäftigt sich schon lange stark mit dem Thema und seine Facebook-Seite stellt eine gute Informationsquelle für deutschsprachige Interessierte dar.

Kerem Schamberger berichtet über die aktuelle Lage in der Türkei, Nordkurdistan und Syrien mit einem Exkurs zur Medienlage in der Türkei. Wir sprechen mit ihm darüber, mit welchem Ziel Ergodan gegen die YPG und die in der nordsyrischen Region lebenden Kurd*innen vorgeht, wie die innenpolitische Situation der Türkei ist und wie sich die Grossmächte verhalten

Freitag 23.2. 18:15 Uhr, KO2-F-180, Karl Schmid-Strasse 4, (Seitentrakt des Unihauptgebäudes, oberhalb des Zoologischen Museums)

// We will provide a rough translation into English //
 
Zum Facebook-Event
Mitgliederversammlungen

Wir starten in der zweiten Woche mit den weiteren Planungen. Die erste MV ist am Dienstag 27.2. Wir sprechen unter anderem über die Aktionswoche «Bildungsaufstand», den ersten Mai, legen die weiteren Daten für die MVs fest und aktualisieren die Aufgabenverteilungen in der Gruppe.

Die zweite Versammlung wird unsere Jahresversammlung am Montag 12. März sein. Neben einigen alljährlichen Formalitäten werden wie an jeder MV aktuelle Themen und Projekte besprochen werden.

Die Versammlungen beginnen jeweils um 19:00 Uhr in unserem Büro an der Rämistrasse 62. Ab 18:30 Uhr können Neue die Traktanden im Sinne besseren Verständnisses vorbesprechen.
Zum Facebook-Event
Aktionswoche «Bildungsaufstand» 19.-24. März
 
Studierende und Schüler*innen aus der ganzen Schweiz haben sich im Bündnis «Aktion_Bildung Action_Éducation Azione_Istruzione» organisiert, weil sie so einiges an den aktuellen Entwicklungen im Bildungsbereich stört: Studiengebühren(erhöhungen), Zugangsbeschränkungen, Orientierung an privatwirtschaftlichen Vorgaben. Es ist wichtig, dass wir diesen überregionalen Tendenzen auch schweizweit entgegentreten.

Vom 19.-23. März findet eine schweizweite Aktionswoche statt. Das Ganze wird von einer grossen Demo in Bern am Samstag 24.3. abgerundet.

Die kriPo Zürich ist Teil des Bündnisses. Weitere Infos von unserer Seite und vom Bündnis folgen demnächst.
 
Angriff auf unsere Schwestern und Brüder ohne gültige Dokumente

Im Nationalrat wird demnächst über weitere Verschärfungen in der Praxis gegenüber Sans-Papiers debattiert. Die Kommission für Gesundheit und soziale Sicherheit hat eine Motion eingereicht, die Sans-Papiers verunmöglichen soll Sozialversicherungen zu machen und ihre Wohnungsvermieter*innen und Arbeitsgeber*innen mit härteren Strafen einschüchtern. Ausserdem soll ihnen der Zugang zu Bildung gänzlich verwehrt werden. Schulen sollen dazu gezwungen werden Kinder ohne gültige Papiere zu melden. Solche Angriffe auf Rechte von Geflüchteten sind unmenschlich und inakzeptabel. Wir werden uns dagegen wehren und hoffen, dass dies auch andere tun werden!

Wir haben bereits Dinge angedacht. Stay tuned.
 
 


Demo gegen Studiengebühren-erhöhung
Am Donnerstag 1.3. organisiert der VSETH einen "Protestumzug" gegen die Studien- gebührenerhöhung um 15:00 Uhr. Wir werden an diesem Aktionstag auch aktiv sein. Das Thema ist uns wichtig. Infos folgen.
Filmabend
Wir schauen gemeinsam mit den Meufz den Film Born in Flames. Der Film von 1983 zeigt eine Gruppe von Frauen aus New York, welche die Revolution sofort und feministisch wollen.
Historisches
Neu ist die Publikation "Wir sind, was wir erinnern", welche die Geschichte der Studierenden an der Uni thematisiert, online verfügbar.
http://vsuzh.ch/de/organisation/historisches

E-Mail Adresse:
kripomail@gmail.com

Magst du den kriPo-Newsletter nicht mehr erhalten?
Dann bestell ihn wieder ab:  unsubscribe from this list
 






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
kriPo · Rämistrasse 62 · Zurich 8001 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp