Falls diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, kann sie im Browser geöffnet werden

 

aktuelles von veb.ch



veb.ch – grösster Schweizer Verband für Rechnungslegung, Controlling und Rechnungswesen. Seit 1936.
 
Guten Tag

Wussten Sie, dass die Zahl der Konkurse stark angestiegen ist? Wie die neue Betreibungs- und Konkursstatistik 2015 vom Bundesamt für Statistik (BFS) zeigt, wurden 2015 insgesamt 13 016 Konkursverfahren eröffnet. Das sind 9.9 Prozent mehr als im Vorjahr. Aus der Statistik geht zudem hervor, dass die Zahl der Betreibungen wieder stark angestiegen ist.

Auch Ihr Unternehmen könnte von unangenehmen Debitorenausfällen betroffen sein. Tipps und Tricks für eine optimale Nutzung des Betreibungs- und Konkurssrechts erfahren Sie bei uns aus erster Hand am Tagesseminar Professionelle Debitorenbewirtschaftung in der Praxis.

Wir freuen uns auf Sie!

Herbert Mattle            Stephanie Federle
Präsident veb.ch         Leiterin Marketing & Kommunikation

 
FABI: Vieles ist immer noch unklar.                      Foto: AR.Pics/pixelio.de  

FABI - das müssen Sie wissen

Per 1. Januar 2016 wurde FABI beim Bund und in diversen Kantonen in Kraft gesetzt. Dabei ist für Lohnausweise ab 1. Januar 2016 auch die neue Wegleitung (WNLA) zu beachten. FABI hat darin ihre Spuren in Randziffer 17 und 70 hinterlassen.

Eine von der Eidgenössischen Steuerverwaltung dringend erwartete Information zu FABI-Praxisfragen, insbesondere bezüglich der Definition von Aussendienst, folgt in den kommenden Monaten. Den aktuellen Stand der kantonalen Begrenzung des Abzuges für die Fahrtkosten zwischen Wohn- und Arbeitsort für unselbstständig Erwerbstätige sowie die Empfehlung von BDO bezüglich Erfassung von Aussendienst nach Vorgabe Rz 70 WNLA können Sie nachfolgend lesen.
Zum ganzen Artikel inklusive Auflistung der einzelnen Kantone.

Wichtig: Reservieren Sie sich schon heute den
11. November 2016. veb.ch führt ein Tagesseminar zu diesem Thema durch. Weitere Informationen folgen auf unserer Website.

Revision: Änderungen ab
dem 1. September 2016
 

TREUHAND|SUISSE und veb.ch setzen sich für die Qualitätssicherung (QS) für die Eingeschränkte Revision und Spezialprüfungen ein. Um KMU bei der Pflege eines funktionierenden Qualitätssicherungssystems zu unterstützen, haben sie die Swiss Quality & Peer Review AG gegründet. Knapp 100 Mitglieder profitieren bereits vom Angebot.

In der Revisionsaufsichtsverordnung werden unter Art. 49 Abs. 2 die Erleichterungen für Revisionsunternehmen geregelt. Diese fallen per 1. September 2016 weg. Neu müssen Revisionsunternehmen, die bislang über kein internes QS-System verfügten, einem System der regelmässigen Beurteilung ihrer Prüftätigkeit durch gleichrangige Berufsleute angeschlossen sein. Der Betrieb eines internen QS-Systems setzt voraus, dass mindestens zwei Fachleute in der Unternehmung über die Zulassung zur Erbringung von Revisionsdienstleistungen verfügen. Fehlt eine der geforderten Personen, so existiert aufgrund der neuen Auflagen kein vollständiges internes QS-System. Mit der Swiss Quality & Peer Review AG wurde für sämtliche Revisionsunternehmen die Grundlage geschaffen, diese Qualitätsvorgaben mühelos einzuhalten.

Interessiert? Lesen Sie die Kurzpräsentation zu SQPR

veb.ch am Forum für "Unternehmenssteuerung 2016"

Das Controlling befindet sich im Wandel. Mit Business Cases, Paneldiskussionen und Work­shops bietet das Finanz und Wirtschaft Forum «Unternehmenssteuerung 2016» am 24. Mai 2016 Gelegenheiten zum Benchmarking, aber auch zum pragmatischen Austausch zu Alltagsheraus­forderungen. veb.ch ist Verbandspartner der von der Finanz und Wirtschaft durchgeführten Konferenz. veb.ch-Vizepräsident, Prof. Dr. Dieter Pfaff, wird an der Veranstaltung zum Thema "Wie misst man die Effektivität von Controlling?" referieren.
Zur Anmeldung

veb.ch-Mitglieder profitieren vom Sonderpreis von
CHF 750 (statt CHF 950).

Gewinnen Sie einen Literaturklassiker-Zugang 
 



Als veb.ch-Mitglied profitieren Sie von einem kostenlosen Zugang zu getAbstract, der weltweit grössten Onlinebibliothek von Businessbuch-Zusammen­fassungen. Neben Businessbüchern bietet getAbstract auch die wichtigsten Werke der Weltliteratur an. Hunderte von Klassikern – von den alten Griechen über Goethe bis hin zu Günter Grass – auf je acht Seiten zusammengefasst.

Sind Sie an Literaturklassikern interessiert, haben aber keine Zeit, um sie ganz zu lesen? Jetzt haben Sie die Gelegenheit dazu: Wir verlosen drei Literaturklassiker-Zugänge. Teilnehmen ist ganz einfach: Wer bis zum 1. Juni 2016 zwei Zusammenfassungen von seinem Account herunterlädt, hat die Möglichkeit einen Zugang im Wert von CHF 180 zu gewinnen. Die Gewinner werden von uns per Mail kontaktiert. Viel Glück!
Weitere Informationen zu getabstract

Tagesseminare

26. Mai 2016
Schweizer KMU und
EU-Mehrwertsteuer

Referenten aus Deutschland, Italien und Frankreich greifen in diesem Seminar wichtige Themen aus Sicht der EU auf. Wann muss sich ein Schweizer KMU in der EU als mehrwertsteuerpflichtig eintragen lassen? Dürfen Schweizer Buchhalter und Treuhänder MWST-Abrechnungen und Deklarationen in der EU vornehmen? Wir haben die Antworten dazu.
Weitere Informationen

1. Juni 2016
Umstrukturierungen von KMU

In diesem Tagesseminar erfahren Sie alles über Fusionen, Absorption, Abspaltung und Aufspaltung. Zudem werden Ihnen Mustervorlagen und Checklisten abgegeben. Das Seminar richtet sich an Buchhalter/Treuhänder, die mit Fragen der Umstrukturierung konfrontiert werden. Weitere Informationen

22. Juni 2016
Prof. Debitorenbewirt-schaftung in der Praxis

Wollen Sie Ihre Unter-nehmensliquidität optimieren und Verlust- sowie Betrugs-risiken vermeiden? Unser Tagesseminar hilft Ihnen, Ihre eigene Rechtslage der Allgemeinen Geschäfts-bedingungen (AGB) aus-zuleuchten und die Credit-management-Instrumente besser einzusetzen.
Weitere Informationen

5. Juli 2016
MWST aktuell:
Neueste Entwicklungen

Das Tagesseminar richtet sich an Interessierte, die sich über Wichtiges aus der MWST orientieren wollen. Ebenso an alle, die wissen möchten, wie es mit den PDF Rechnungen steht oder ob die Abrechnung mit Saldosteuersatz für die KMU wirklich vorteilhaft ist.
Weitere Informationen

Lehrgänge

Start: 22. August 2016
Europäische Mehrwertsteuer

Müssen Sie sich im EU-Mehrwertsteuer-Dschungel durchkämpfen? Dann ist unser Lehrgang Europäische Mehrwertsteuer das Richtige für Sie. Unsere Referenten erläutern Ihnen die Grundzüge der Mehrwert-steuerregelungen von verschiedenen Staaten.
Weitere Informationen

Start: 25. August 2016
Immobilien

In diesem Lehrgang erklären unsere Referenten, welche rechtlichen Aspekte beim. Kauf oder Verkauf von Immobilien zu beachten sind. Die Teilnehmer lernen ausserdem wie Buchhalter/Treuhänder die Liegenschaften professionell bewirtschaften können. Weitere Informationen

House of Accounting

18. Mai 2016
Immobilien und 
Besteuerung

Dieser Kurs richtet sich an Buchhalter/Treuhänder und Wirtschaftsprüfer, welche in ihrem Beratungsalltag mit der steuerlichen Beurteilung im Zusammenhang mit dem Kauf, der Haltung und dem Verkauf von Immobilien in Berührung kommen.
Weitere Informationen

7. September 2016
Swiss GAAP FER Refresher

Der Kurs gibt Ihnen einen Einblick in die Neuerungen nach Swiss GAAP FER. Zudem werden häufig gestellte Fragen sowie Praxiserfahrungen aufgezeigt. Die Weiterbildung richtet sich auch an alle, die einen der veb.ch-Lehrgänge zu Swiss GAAP FER besucht haben.
Weitere Informationen

"Ich bin Mitglied
bei veb.ch weil...



...ich nach meiner Ausbildung als Buchhalter nah dran bleiben und ständig aktuell informiert werden wollte. An veb.ch schätze ich vor allem die regelmässigen Informationen und die Praxisnähe des Verbands."

Marc Bärtschi,
Leiter Finanzen und Services Talsee
Mitglied seit 2011


Sind Sie noch kein Mitglied? Profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen und melden Sie sich noch heute an.


Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.