Falls diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, kann sie im Browser geöffnet werden

 

aktuelles von veb.ch



veb.ch – grösster Schweizer Verband für Rechnungslegung, Controlling und Rechnungswesen. Seit 1936.
 
Guten Tag

Möchten Sie nicht Ihre Unternehmensliquidität optimieren und weiter Verlust- und Betrugsrisiken vermeiden? Erfahren Sie mehr zu diesem wichtigen Thema im Tagesseminar Professionelle Debitorenbewirtschaftung in der Praxis. Hochkarätige Referenten erläutern die Vertragsgestaltung und AGB, Factoring sowie effizientes Inkasso und geben Tipps und Tricks aus der Praxis. Dazu erhalten Sie aktuelles Wissen des Betreibungs- und Konkursrechts. Weitere Informationen finden Sie unter www.veb.ch.

veb.ch - Ihr Weiterbildungspartner für eine erfolgreiche Karriere!

Herbert Mattle             Stephanie Federle
Präsident veb.ch          Leiterin Marketing & Kommunikation

Internationaler Informationsaustausch

Der schweizerische Bundesrat bekannte sich im März 2009 zur Umsetzung eines Informationsaustausches auf der Basis des globalen OECD-Standards. Dies führte zunächst zu einer Erweiterung der Auskunftsklauseln in zahlreichen Doppelbesteuerungsabkommen und zum Erlass eines Bundesgesetztes über die Amtshilfe in Steuersachen.

In Zwischenzeit hat sich der OECD-Standard zum internationalen Informationsaustausch (AIA) weiter entwickelt. Die Amtshilfe auf Ersuchen wird um den automatischen und spontanen Informationsaustausch ergänzt. Es ist davon auszugehen, dass auch die Schweiz demnächst mit ihren wichtigsten Handelspartnern diese Formen des Informationsaustausches einführen wird.

Lesen Sie den ganzen Artikel


Kompaktes Wissen in Kürze

veb.ch bietet zahlreiche Kurse unter dem Label "House of Accounting" an, in denen Sie Fachwissen aus erster Hand erhalten - praxisnah und in Kürze. In unseren Halbtageskursen werden Knacknüsse aus dem Bereich Rechnungswesen, Finanzen, Steuern, Personalrecht und Sozialversicherungen behandelt.

Melden Sie sich noch heute für unsere aktuellen Angebote von "House of Accounting" an: 
  • 8. April 2016, 8.30 - 12.30 Uhr: Lohnausweis, Privatanteile, Spesen/Auswirkungen FABI
  • 18. Mai 2016, 8.30 -12.30 Uhr: Immobilien und Besteuerung
  • 30. Mai 2016, 8.30 -12.30 Uhr: Projektcontrolling
  • 30. Mai 2016, 17- 20 Uhr: Umgangsformen Business aktuell
  • 6. Juli 2016, 8.30 - 12.30 Uhr: OR Rechnungslegung und Kern-FER
  • 21. Oktober 2016, 8.30 - 17 Uhr:  Professionelle Verhandlungsführung
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen finden Sie unter veb.ch.

FA und Diplom auf Erfolgskurs

Insgesamt bewegen sich die Kandidatenzahlen der Eidgenössischen Prüfungen in unserem Berufsfeld auf erfreulich stabilem Niveau. Aktuell haben sich für die Berufsprüfung für Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen 1054 Kandidaten aus der gesamten Schweiz angemeldet, bei der Höheren Fachprüfung sind es schweizweit 213 Kandidaten.

Die höheren Prüfungen im Finanz- und Rechnungswesen zählen zu den ältesten und traditionsreichsten, aber auch zahlenmässig stärksten Abschlüssen der Höheren Berufsbildung. Das zeigt, dass die Abschlüsse bei Arbeitgebern wie den Berufsleuten hohes Ansehen geniessen. Der Trägerverein der Prüfungen mit den beiden Berufsverbänden veb.ch und Kaufmännischer Verband, setzt sich dafür ein, dass das auch so bleibt. Dafür wird der Prüfungsverein noch in diesem Jahr mit eigenen Marketingaktivitäten starten.

Tagesseminare

23. März 2016

Personalwesen

Für KMU ist das Arbeitsrecht ein nicht zu unterschätzendes Gebiet. Neue Gesetze und Gerichtsentscheide verlangen aktuelles Wissen. Kennen Sie die Verschärfungen im Arbeitsrecht für KMU? Die wichtigsten Fakten und Antworten dazu erhalten Sie in unserem Tagesseminar. Weitere Informationen unter www.veb.ch

21. April 2016

Mit 5 Schritten zum ersten Abschluss nRLR

Das ist Ihre letzte Chance, Ihre Buchhaltung umzustellen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Umstellung achten müssen und was die Stolpersteine sind. Sie erfahren zudem wie man den Vorjahresvergleich darstellt und erhalten elektronische Arbeitshilfen. Weitere Informationen unter www.veb.ch

26. Mai 2016

Schweizer KMU und
EU-Mehrwertsteuer

Geschäftsbeziehungen mit der EU gehören für Schweizer KMU praktisch zum Alltag. Referenten aus Deutschland, Italien und Frankreich greifen wichtige Themen aus Sicht der EU auf. Wann muss sich ein Schweizer KMU in der EU als mehrwertsteuerpflichtig eintragen lassen? Antworten dazu erhalten Sie in diesem Seminar. Weitere Informationen unter www.veb.ch
 

Lehrgänge

Start:
5. April 2016

Konzernrechnung

Dieser Lehrgang vermittelt das Handwerk der Konzernrechnung und der Konsolidierung. Der Aufbau erfolgt strukturiert, indem wir die gesetzlichen Bestimmungen des neuen Rechnungslegungsrechts zu Grunde legen. Darauf aufbauend erklären unsere Referenten die einzelnen Schritte, wie man einen vom Gesetz akzeptierten Konzernabschluss erstellt. Weitere Informationen unter www.veb.ch

Start:
20. April 2016

Steuerspezialist Unselbstständigerwerbende

Herausforderung Steuern: Wir zeigen Ihnen worauf es ankommt: Unsere Referenten erklären, wann man beschränkt oder unbeschränkt in der Schweiz steuerpflichtig wird. Sie zeigen, wann die Steuerpflicht beginnt und wann sie endet. Zudem gehen sie auf die Spezialitäten der Familienbesteuerung ein. Weitere Informationen unter www.veb.ch

"Ich bin Mitglied bei veb.ch, weil...




...ich durch den Verband beruflich ständig auf dem neuesten Stand bin und ich mich durch die Mitgliedschaft mit Kollegen austauschen kann."

Silvie Griss,
Standortleiterin Findea AG
Mitglied seit 2012


Sind Sie noch kein Mitglied? Nutzen Sie die zahlreichen Vorteile und melden sich noch heute an.
Die exklusiven Vorteile auf einen Blick


Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.