Copy
Neuigkeiten und Termine von hallo in sülz

An alle interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürger in Sülz und Klettenberg,

auch wenn das Wetter derzeit (Mittwoch, 3. Mai 2017) nicht so aussieht: Der Mai ist gekommen, Frühling. Viel Arbeit auch in der Flüchtlingsunterkunft in der Nikolausstraße steht an. Neuigkeiten gibt es ebenfalls aus der Initiative „hallo in sülz“ zu berichten. Zeit für einen neuen Rundbrief also.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung zu unseren Themen und grüßen Sie herzlich.

Für das Newsletter-Team
Klaus Hartzheim

Mobiler Garten an der Einrichtung wird frühjahrsfit gemacht


C:\Users\Anwender\Pictures\Flüchtlinge\Garten\9.7.2016\genehmigte\IMG_9576.JPG
Am 13.5. ab 10 Uhr werden wir die im letzten Jahr angeschafften Pflanzkübel neu ausstatten. Auf dem Wunschzettel der Bewohnerinnen und ihrer Kinder stehen Tomatenpflänzchen, Paprika, Stangenbohnen, Sellerie, glatte Petersilie, Salat und Erdbeeren.
Aber auch andere Kräuter, Himbeeren und Blumen werden gern gesehen. Pflanzen und die notwendige Erde etc. werden wie im Vorjahr von der Grundstückseigentümerin, der Antoniter Siedlungsgesellschaft zur Verfügung gestellt. Deren Tochter, das Gartenbauunternehmen, Grube & Räther GmbH steht uns auch in diesem Jahr wieder mit Rat und Tat bei. Hierfür bedanken wir uns sehr herzlich. 
Aber auch Ihre Mithilfe ist nötig. Gern können Sie uns beim Pflanzen und Pflegen unterstützen. 
Für die fleißigen Hände der Freiwilligen und der Bewohnerinnen und Kinder aus dem Haus möchten wir gern ein Picknick zur Verfügung stellen. Hierfür brauchen wir noch Kuchen, Snacks und Getränke. Wer uns unterstützen möchte, kann dies gerne tun.

Kontakt unter garten@halloinsuelz.de

Café International der Kölner Stadtmission


Am 13. Mai ab 15 Uhr sind alle Interessierten eingeladen zum „cafe international“ der Kölner Stadtmission in die Berrenrather Str. 354. Der monatliche Cafe-Treff mit Tee, Saft und leckerem Kuchen findet üblicher weise am 1. Samstag des Monats statt. Im Mai wurde das Cafe allerdings auf den 13. Mai geschoben. Das Cafe ist eine lockere Begegnungsmöglichkeit zwischen Geflüchteten und Kölnerinnen und Kölnern, Anwohnerinnen und Anwohnern und sonst Interessierten. Anmeldung ist nicht erforderlich..

Gemeinsam Kochen


Nachdem sich im April die Kochgruppe neu gefunden hat und bereits einmal mit einigen der geflüchteten Frauen zusammen in der Küche der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) gekocht hat, steht ein weiterer Termin bereits fest. Am 21. Mai um 16 Uhr treffen sich die Mitglieder der Gruppe mit interessierten Frauen aus der Einrichtung in der 

KHG, Berrenrather Straße 127, 50937 Köln,

 um gemeinsam zu vorzubereiten, zu kochen, zu essen, vor allem aber, sich gegenseitig kennen zu lernen. Es wird – so viel sei verraten – auch persisch gekocht werden. Mitköchinnen werden gern begrüßt. 

Kontakt: kochen@halloinsuelz.de

Leitfaden Wohnungssuche


„hallo in suelz“ hat einen Leitfaden zur Wohnungssuche erarbeitet. Er ist auf unserer Homepage unter http://www.halloinsuelz.de/Wohnungssuche hinterlegt. Nicht nur für die Wohnungssuche von Geflüchteten bietet er wertvolle Hinweise und Links, sondern beantwortet auch viele Fragen rund um das Thema „Wohnungssuche“. Einige Flüchtlingsinitiativen und Träger sozialer Einrichtungen nutzen den Leitfaden bereits mit viel Erfolg. Selbstverständlich sind die Hinweise nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Rechtsverbindlichkeit veröffentlicht.

So konnte hallo in sülz helfen – dank Ihrer Spenden!


Eine Bewohnerin der Unterkunft klagte über so starke Zahnschmerzen, dass sie nichts mehr essen konnte. Der Gang zum Zahnarzt zeigte, dass das gesamte Gebiss in Mitleidenschaft 
gezogen war. Für eine grundlegende Sanierung mussten allein neun Zähne gezogen werden. Da Krankenkassen jedoch beim Zahnziehen nur die Kosten für eine örtliche Narkose erstatten (und dies nur alle 14 Tage), entschlossen sich die Zahnärzte, in einer Behandlung unter Vollnarkose die Zähne in einer einzigen Sitzung zu ziehen, damit die Qual für die Geflüchtete ein schnelles Ende findet. Die Kosten für die Narkose in Höhe von 230 Euro teilen sich die Patientin und „hallo in sülz“. Es hat sich gelohnt, die geflüchtete Frau lächelt wieder und kann essen.

hallo in sülz sagt "Danke"
  • für Ihr Interesse an unserer Arbeit
  • für Ihre Mitarbeit an unseren Projekten
  • für Ihre Empathie gegenüber denen, die zu uns gekommen sind.
TERMINE
hallo in sülz-Treff
Immer donnerstags, 17-19 Uhr im Café Leselampe der KHG

Für alle Sülz Klettenberger und Geflohenen
SPENDEN

Konto: Ev. Kirchengemeinde Köln-Klettenberg
IBAN DE: 78 3705 0198 0002 0020 61
BIC-SWIFT: COLSDE33
Sparkasse KölnBonn

Bitte Verwendungszweck „hallo in sülz“ verwenden!

Spendenbescheinigung möglich
Copyright © 2017 hallo in sülz - Willkommensinitiative Sülz & Klettenberg, Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie Sich für unseren Newsletter angemeldet haben.

Unsere Adresse:
hallo in sülz - Willkommensinitiative Sülz & Klettenberg
c/o Evangelische Kirchengemeinde Köln-Klettenberg
Emmastr. 6
50937 Köln

Email Marketing Powered by Mailchimp
Vom Newsletter abmelden | Ihre Newsletter Einstellungen