Copy
Neuigkeiten und Termine von hallo in sülz

An alle interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürger in Sülz und Klettenberg,

Auch in der Einrichtung für Geflüchtete in der Nikolausstraße ist es vorweihnachtlich. Die neue Heimleiterin, Frau Bruckschen sorgt für weihnachtliche Stimmung und hat den Nikolaus mit seinem dicken Buch über Taten und Untaten der Bewohnerinnen und ihrer Kinder eingeladen. Wir informieren über die wichtigsten Neuigkeiten. Der hallo-in-sülz-Treff (immer donnerstags von 17- 19 Uhr in der Katholischen Hochschulgemeinde, Berrenrather Str. 127) ist nach wie vor geöffnet; eine gute Gelegenheit, die Geflüchteten und hallo in sülz kennenzulernen.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Vorweihnachtszeit. Im neuen Jahr sind wir wieder mit Informationen aus der Einrichtung präsent. Wir grüßen Sie herzlich.

Für das Newsletter-Team
Klaus Hartzheim

Spendenaktion der Sparkasse Köln-Bonn geht in die Zielgerade


Hierbei hat jeder Spender eine Stimme monatlich. „hallo in sülz“ ist in der derzeitigen Aktion einer der Kandidaten für den Spendenempfang für die Zeit zwischen September 2017 und Februar 2018. Derzeit liegt „hallo in sülz“ mit 197 Stimmen in der Rangliste der Kandidaten auf Platz 1. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin durch Spenden und Abstimmen.

Links hierzu:
Zustimmung zum Abbuchen und Möglichkeit zur Abstimmung

Nähere Informationen zur Aktion „GiroCents“

Gemeinsames Kochen, Backen und Essen


Einmal im Monat am Sonntagnachmittag kochen Sülzerinnen, Klettenbergerinnen und Geflüchtete miteinander. Wir dürfen dann die Küche der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) in der Berrenrather Str. 127 benutzen. Die geflüchteten Frauen bereiten Gerichte zu, die sie aus ihrer Heimat kennen und die sie gerne mit uns teilen möchten. Das Gleiche tun wir Eingesessene auch.

Beim Kochen entsteht ein zufälliger Austausch wie zum Beispiel „oh, Du schnippelst alles mit der Hand gleich in den Kochtopf?“ und dann steigt etwa die Erinnerung hoch, dass die eigene Großmutter das auch gemacht hat. So ist man recht schnell und unvermittelt auf der gemeinsamen rein menschlichen Ebene, auf der man sich auch ohne Sprache versteht.

Melden Sie sich gern, wenn Sie mitkochen und mitessen wollen.

Villa Kunterbunt hat Flüchtlingskinder ein Jahr begleitet


Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Villa Kunterbunt haben in ihrer Freizeit die Kinder aus der Einrichtung Nikolausstraße ein Jahr lang begleitet. Die Villa Kunterbunt ist ein Therapiehaus für psychisch kranke Kinder und Jugendliche. Sie ist der Uniklinik Köln angegliedert. Die Kinder konnten dort gemeinsam mit den Therapeuten spielen, tanzen und singen und so Hilfe bei der Bearbeitung ihrer teils oft schwierigen Situation bekommen. Wir sagen ein ganz herzliches „Dankeschön“ den Freiwilligen Micha, Rahel, Nicole und Valentin für ihre tolle Arbeit.

Spende des ökumenischen Gottesdienstes im Tersteegenhaus


Anlässlich des ökumenischen Gottesdienstes am Buß- und Bettag wurde ein Teil der Kollekte für unsere Projekte zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Gemeindemitgliedern.

Vielfältige Weihnachtsaktionen von „hallo in sülz“


Gemeinsam Weihnachten feiern im „hallo-in-sülz“-Treff

Am 21.Dezember 2017 ab 17 Uhr wird es weihnachtlich im „hallo in sülz“-Treff. Dieses Mal findet er in der Unterkunft für die Geflüchteten in der Nikolausstraße statt. Gemeinsam wird ein Weihnachtsbaum geschmückt mit von den Kindern selbstgebastelten Werken (wie schon im letzten Jahr).


Am 28.12. gibt es keinen „hallo-in-sülz“-Treff.

Neustart ist dann am 4. Januar wieder in der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG), Berrenrather Straße 127. Eine gute Gelegenheit, um den Treff für alteingesessene und neu hinzugekommene Nachbarinnen und Nachbarn kennenzulernen!

Einige Geflüchtete und Begleiterinnen sind schon in der Weihnachtsstraße in Sülz gewesen: Die Hummelsbergstraße erstrahlt wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit im Schein tausender Lichter. Es ist immer wieder schön, im Dunklen durch die Straße zu flanieren. Die Weihnachtsstraße ist bis 6.1.2017, jeweils ab 17 Uhr erleuchtet.

hallo in sülz sagt „Danke“


Zum Jahresende möchten wir uns sehr herzlich bei unseren Leserinnen und Lesern für die Hilfe im Jahr 2017 bedanken. Danke für zahlreiche Spenden, für ungezählte Stunden, die die Freiwilligen geleistet haben, um den Geflüchteten ihren Alltag in ungewohnter Umgebung zu erleichtern. Danke auch für die Fahrräder, die geholfen haben, die Mobilität der Frauen und Kinder zu erhöhen.

Unsere Arbeit wird auch im Jahr 2018 nötig sein. Wir zählen auch weiter auf Sie.
TERMINE
hallo in sülz-Treff
Immer donnerstags, 17-19 Uhr im
Café Leselampe
der KHG in der
Berrenrather Str. 127

Für alle Sülz Klettenberger und Geflohenen
SPENDEN

Konto: Ev. Kirchengemeinde Köln-Klettenberg
IBAN DE: 78 3705 0198 0002 0020 61
BIC-SWIFT: COLSDE33
Sparkasse KölnBonn

Bitte Verwendungszweck „hallo in sülz“ verwenden!

Spendenbescheinigung möglich
Copyright © 2017 hallo in sülz - Willkommensinitiative Sülz & Klettenberg, Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie Sich für unseren Newsletter angemeldet haben.

Unsere Adresse:
hallo in sülz - Willkommensinitiative Sülz & Klettenberg
c/o Evangelische Kirchengemeinde Köln-Klettenberg
Emmastr. 6
50937 Köln

Email Marketing Powered by Mailchimp
Vom Newsletter abmelden | Ihre Newsletter Einstellungen