Copy
Neuigkeiten und Termine von hallo in sülz

Liebe interessierte Kölnerinnen und Kölner,

Ein Mensch, der, was auch kommen möge,
niemals die andern glatt belöge,
lügt drum, denn dies scheint ihm erlaubt,
zuerst sich selbst an, bis er´s glaubt.
Was er nun fast für Wahrheit hält,
versetzt er dreist der ganzen Welt.
(Eugen Roth)

Und damit genug zur Weltpolitik und zurück zu den (nicht-alternativen) Fakten bei uns in Sülz/Klettenberg. Das hallo-in-sülz-Team wünscht, mit Verspätung, mit diesem ersten Info-Rundbrief des Jahres Ihnen allen ein gutes 2017.

In diesem Newsletter berichten wir über das, was in jüngster Zeit geschehen ist und was noch vor uns liegt. Bei verschiedenen Dingen bitten wir um Ihre aktive Unterstützung. Schauen Sie bitte auch mal auf unsere Internetseite www.halloinsuelz.de oder auf unsere Facebookseite www.facebook.com/halloinsuelz.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung an info@halloinsuelz.de und grüßen Sie herzlich.

Für das Newsletter-Team
Theo Heyen

Kinderbetreuer(innen) gesucht


Wir suchen dringend erzieherisch/pädagogisch versierte Menschen, die sich bei unserem hallo-in-sülz-Treff zwei Stunden lang um die Kinder der Geflüchteten kümmern. Der Treff findet regelmäßig statt am Donnerstag zwischen 17 und 19 Uhr in den Räumlichkeiten der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) in der Berrenrather Str. 127. Spielen, Vorlesen, Kickern, Tischtennis spielen, Basteln oder auch Singen stehen ganz oben auf der Wunschliste der Kinder. Wer mag das strukturierend in die Hand nehmen? Weitere Infos, auch zu einer möglichen Honorierung, via Mail: treff@halloinsuelz.de

Plenumstreffen


Unser nächstes Plenumstreffen findet am 8. Februar um 19.30 Uhr in der Johanneskirche statt. Wir möchten gerne mit Ihnen allen Bilanz ziehen: über alles, was wir gemeinsam mit den zu uns Geflohenen im vergangenen Jahr geschafft haben, wo es Schwierigkeiten gab, was Spaß gemacht hat und was wir gelernt haben. Außerdem wollen wir natürlich auch nach vorn schauen: Was gibt es weiter zu tun? Welche kurz- und mittelfristigen Ziele hat die Initiative? Welche Gruppen können wir eventuell neu gründen? Eines ist auf jeden Fall sicher: Wir brauchen Menschen, die bei uns mitmachen, denn es liegt noch viel vor uns!

PLENUM hallo in sülz
am 8. Februar 2017
um 19.30 Uhr
im Gemeindesaal der Johanneskirche (Nonnenwerthstr. 78, Eingang Rückseite Kirche).

Übersetzer(innen) gesucht


Einige der Frauen aus der Flüchtlings-Unterkunft haben inzwischen eine neue Bleibe gefunden, andere kommen dafür neu nach Sülz. Nicht alle haben schon so gut Deutsch gelernt, dass eine Verständigung unproblematisch ist. Daher suchen wir immer wieder Menschen, die für uns übersetzen/dolmetschen können, vorzugsweise Frauen mit Kenntnissen in Arabisch, Farsi, Kurdisch. Weitere Infos dazu, auch hinsichtlich einer möglichen Bezahlung: info@halloinsuelz.de

Besuch beim hallo-in-sülz-Treff


Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki schaute kurz vor Weihnachten spontan bei unserem Donnerstagstreff rein und war überrascht, wie schnell die Kinder Deutsch gelernt haben. Mit seiner Offenheit erfreute der Kardinal die Geflüchteten und die Helferinnen unserer Initiative. Ebenso erfreut waren wir über den Besuch der Landtagsabgeordneten Lisa Steinmann, die sich intensiv mit einigen Geflüchteten unterhalten hat. Von Lisa Steinmann erhielten wir auch zwei Laptops, die wir in der Container-Unterkunft installieren wollen – sobald dort endlich der Internetanschluss eingebaut ist, auf den alle so sehnlichst warten. Mehr Informationen dazu auch beim Plenumstreffen am 8. Februar.

Vier Wände und ein Dach überm Kopf


Weiterhin sind wir auf der Suche nach vernünftigen Wohnungsmöglichkeiten für alleinstehende Frauen, für Frauen mit Kindern und für junge Männer. Für Vermieter kann das doppelt interessant sein: neben einer gesicherten Mieteinnahme könnten nicht wenige der Geflüchteten vielleicht auch im Haus/Garten behilflich sein – oder Alltagsgeschäfte erledigen helfen. Vielleicht gibt es ja in Sülz und Klettenberg auch Wohnungen, die für die derzeitigen Bewohnerinnen und Bewohner zu groß geworden sind. Dann kann es durchaus sinnvoll sein, Wohnraum zu teilen. Gern können wir hier vermitteln. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter: info@halloinsuelz.de
TERMINE
hallo in sülz-Treff
Immer donnerstags, 17-19 Uhr im Café Leselampe der KHG

Für alle Sülz Klettenberger und Geflohenen

Plenumstreffen
08. Februar 2017 um 19.30 Uhr
Gemeindesaal Johanneskirche
SPENDEN

Konto: Ev. Kirchengemeinde Köln-Klettenberg
IBAN DE: 78 3705 0198 0002 0020 61
BIC-SWIFT: COLSDE33
Sparkasse KölnBonn

Bitte Verwendungszweck „hallo in sülz“ verwenden!

Spendenbescheinigung möglich
Copyright © 2017 hallo in sülz - Willkommensinitiative Sülz & Klettenberg, Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie Sich für unseren Newsletter angemeldet haben.

Unsere Adresse:
hallo in sülz - Willkommensinitiative Sülz & Klettenberg
c/o Evangelische Kirchengemeinde Köln-Klettenberg
Emmastr. 6
50937 Köln

Email Marketing Powered by Mailchimp
Vom Newsletter abmelden | Ihre Newsletter Einstellungen