Copy


PMSG Partner-Newsletter
3-2021


Liebe/r 
<<Vorname>> <<Nachname>>,


ist der Frühling schon erwacht? Man könnte es meinen.
In wenigen Tagen startet die ITB Internationale Tourismusbörse Berlin. In diesem Jahr wird die Messe rein digital stattfinden, auch die PMSG wird dort vertreten sein. Wir werden Sie selbstverständlich über unsere Erfahrungen im kommenden Newsletter informieren.

Unser "Dein Potsdam"-Reisemagazin im neuen Design ist da. Zukünftig wird das Magazin halbjährlich erscheinen. In einer großangelegten Versandaktion haben wir das Magazin auf Reisen geschickt. Natürlich steht es Ihnen auch zum Download zur Verfügung. Lesen Sie dazu mehr im Artikel.

Das 2. Barcamp Potsdam wird das erste rein digitale Barcamp der PMSG sein!
Wir freuen uns auf einen regen Austausch am 18.03.2021.
Alles was Sie mitbringen dürfen, sind Zeit, Ideen & Neugier.

Wir freuen uns auf Sie und den kreativen Austausch!

Ihr Raimund Jennert
und
das Team der PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH

Inhalt

  1. Zweites Barcamp Potsdam
     
  2. Versandaktion zum neuen Reisemagazin
     
  3. Stammtisch Austausch Tourismus
     
  4. Europas Vielfalt in Potsdam
     
  5. "Dein Potsdam"-Podcast - neue Episoden
     
  6. Gastfreundschaft mit Verantwortung
     
  7. Check In Brandenburg App
     
  8. Netzwerktreffen und Schulungen im März
     
  9. Neuigkeiten Stiftung Garnisonkirche Potsdam
     
  10. Neues aus dem Bereich Kulturtourismus
     
  11. Aktuelle Gästeinformation
     
  12. Informationen zum Coronavirus

2. Barcamp Potsdam - am 18.03.2021

Das 2. Barcamp Potsdam wird das erste digitale Barcamp sein!
Die Entscheidung ist gefallen und wir freuen uns riesig auf dieses Format. Natürlich sind wir auch etwas aufgeregt.

Wir freuen uns über weitere zahlreiche Anmeldungen, damit das 2. Barcamp Potsdam zu einem gelungenen Format wird:

Donnerstag, 18. März 2021
ab 8:30 Uhr Ankommen
09:00 – ca. 13:30 Uhr digitales Barcamp
anschließend bis 15:00 Uhr digitales Get Together

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Themen: Werden von Ihnen festgelegt, denn...

....es handelt sich um eine Unkonferenz, bei der die Teilnehmenden eigene Themen mitbringen, diese vorab im Plenum vorstellen und dann einer "Session" miteinander diskutieren. Ein Barcamp fördert kreativen Austausch, freut sich auf offene Menschen und mag gern unterschiedliche Denkansätze.

Wer sich noch nicht angemeldet hat, sollte das gleich nachholen. Anmeldeschluss ist der Sonntag, der 14. März 2021.

Zum 2. Barcamp Potsdam anmelden

Versandaktion zum neuen Reisemagazin

Unser neues „Dein Potsdam"-Reisemagazin erschien Ende Januar im neuen Design. Mit unserer Versandaktion Anfang Februar machten sich 1670 Exemplare als Sehnsuchtsstille und Inspirationsquelle auf den Weg zu unseren Gästen, Reiseveranstaltern, Journalisten und Bloggern, Gästeführern, Partnern, Gastgebern, Tourist Informationen im Umland.

Das Magazin steht unter deinpotsdam.de zum Download bereit und wird auch in den Potsdamer Tourist Informationen, sobald diese wieder geöffnet haben, zu erhalten sein. Wer mit dem Magazin oder anderen Printprodukten seinen Service am Gast mit Informationen und Inspirationen ergänzen möchte, findet das Bestellformular dazu hier

Zukünftig werden zweimal im Jahr im „P“ aktuelle Tipps und Höhepunkte der Brandenburger Landeshauptstadt gebündelt. Potsdamer Persönlichkeiten treffen auf versteckte Ecken, die Must-Sees auf Potsdamer Küchengeflüster. Große Bilder machen Lust auf Weite, Geschichten bringen Geschichte nah.

"Dein Potsdam" - Printprodukte bestellen

Stammtisch Austausch Tourismus -
April-Termin & Rückblick Februar-Stammtisch

Was beschäftigt uns aktuell und in der Zukunft? Darüber sprechen wir ...
Im Februar ging es beispielsweise um die Gästemelde App / Check in Brandenburg und das Thema Ticketing.
Schauen Sie gern ins Protokoll ...

Wir gehen ins Gespräch - miteinander - und tauschen uns aus über aktuelle Themen, Learnings und Chancen.
Der Stammtisch Tourismus bietet dafür den Rahmen.

Gern können Sie uns vorab ihre Themen schicken: Worüber möchten Sie sich austauschen? Welche Fragen haben Sie?

Mittwoch, 21. April 2021
10 bis 11:30 Uhr
Online

Wir freuen uns auf Sie!

Zum nächsten Stammtisch anmelden

Europas Vielfalt in Potsdam

Potsdam ist eine lebendige und weltoffene Stadt mit über Jahrhunderten gewachsenen europäischen Verbindungen. Diesen Aspekt rücken wir in diesem Jahr mehr in den Vordergrund und werden wir bei Reiseveranstaltern aktiv bewerben, da diese für ihre Kunden attraktive Alternativen suchen. Wir möchten über Geschichten und Hintergründe zum Thema neue Gäste für Potsdam gewinnen und Liebhaber einladen, Potsdam anders wahrzunehmen.

Zum Thema "Europa in Potsdam" entwickeln wir gerade passende Produkte für unsere Gäste. In einem ersten Workshop Anfang Februar haben wir mit Gästeführern Ideen gesammelt wie eine geführte Stadtrundfahrt und eine geführte Radtour aussehen kann.

"Dein Potsdam" Podcast -
neue Episoden

Winterspaziergang durch den Park Babelsberg

Ungestörte Ausblicke und das Schwarze Meer von Potsdam? Moderatorin Anne und unser Kollege Tino nehmen uns mit in der Episode  „Winterspaziergang durch den Park Babelsberg“ und berichten uns, was das Rote Rathaus in Berlin-Mitte mit dem Park Babelsberg zu tun hat.
Wir verabschieden den Winter mit der letzten Episode der 4. Staffel „Dein Potsdam-Podcast.“ Danach gehen wir in die Pause und starten am 30. März mit der 5. Staffel zum Thema Frühlingsauszeit.
 

Ihr fragt, wir antworten. Teil 2

Was bedeutet eigentlich Poztupimi und welche Potsdamer Erfindung hat die NASA übernommen? Es wurden wieder spannende Fragen gestellt. Dazu hat sich Anne unsere Kollegin Alexandra ins Podcast-Studio eingeladen. Sie ist Gästeführerin, Potsdam-Expertin und ein wahrer Telefonjoker. Wo man in diesem Jahr mit dem Wohnmobil parken kann und warum die beiden beim Beantworten der Fragen plötzlich Appetit bekommen, erfahren wir in dieser Episode.

Zu hören ist der „Dein Potsdam“-Podcast über Soundcloud,Spotify, Audio Now, Apple Podcast, iTunes und Google Podcast sowie unter: www.deinpotsdam.de.

In den "Dein Potsdam"-Podcast reinhören

Gastfreundschaft mit Verantwortung

Die Corona-Pandemie hat vieles verändert. Gesund zu sein und zu bleiben, ist noch stärker in das Bewusstsein vieler Menschen gerückt. Sicherheit als Faktor einer Reiseentscheidung gewinnt an Bedeutung.

Sie haben sich in den letzten Monaten intensiv mit den jeweils gültigen Corona-Verordnungen beschäftigt und auf dieser Basis mit viel Energie und Verantwortungsbewusstsein Erlebnisse und Produkte auf den Weg gebracht, die diesen neuen Anforderungen gerecht werden.

Wir hoffen alle, dass Reisen und Ausflüge in und nach Brandenburg bald wieder möglich sind. Darauf wollen wir uns vorbereiten: Für uns, für unsere Gäste, für Brandenburg. 

Zeigen Sie Ihren Gästen, dass Sie die aktuellen Corona-Schutzstandards in Ihr Angebot integriert und vielleicht auch neue Services und Hygienemaßnahmen für diese besondere Zeit auf den Weg gebracht haben. 

Seien Sie Teil der branchenübergreifenden Initiative!

Mehr Informationen zu Gastfreundschaft mit Verantwortung

Check In Brandenburg | Kostenfreie Web-MeldeApp

Dieses Angebot richtet sich an all Diejenigen für die das Erfassen von Personendaten in einem Anwesenheitsnachweis von Gästen, Kunden und Besuchern im Rahmen des Corona-Hygienekonzepts gesetzlich vorgeschrieben ist oder diese freiwillig erfassen wollen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Kein Download einer App notwendig
  • Schnelle Ladezeiten auch bei schlechtem Empfang
  • In nur 5 Minuten einsatzbereit
  • Mobil optimiert für Besucher und Betreiber
  • Manuelle Gästeregistrierung möglich
  • Automatisch generierter QR-Code
  • Optionaler automatischer Checkout aller Gäste
  • Unterstützt Touchterminals
  • 100% kontaktlose Erfassung
  • optional Digitale Speisekarte integrieren
  • Einfacher Export der Daten für das Gesundheitsamt Datenspeicherung in Deutschland
  • Vollautomatisches Löschen der Daten
Mehr Informationen zu Check In Brandenburg

Netzwerktreffen und Schulungen im März

DTV-Webinar: Texte schreiben für eine optimale Außenwirkung der Ferienunterkunft

Montag, 15. März 2021
17:00 bis 17:45 Uhr


In diesem Webinar erhalten Sie Informationen, worauf Sie bei der Beschreibung Ihrer Unterkunft achten sollten und wie man positive Seiten einer Unterkunft in Texten besonders hervorhebt.
Zum DTV-Webinar Texten anmelden

HOGA like - Webinar - Hygieneschulung einmal anders - Restart Gastro

Dienstag, 16. März 2021
10:00 bis 11:00 Uhr


Themen:
  • Organisatorische Maßnahmen
  • Welche Schwerpunkte müssen beim Personal beachtet werden?
  • Was ist bei Kühleinrichtungen und Schankanlagen zu beachten?
  • Wie gelingt es die ungeliebten Unterweisungen so zu gestalten, dass vom „schon wieder die jährliche Unterweisung“ ein „Wow, war wirklich kurzweilig und informativ!“, wird!
Zum Webinar Hygiene - Restart Gastro anmelden

DTV-Webinar: Der Beherbergungsvertrag in der Corona-Pandemie

Dienstag, 16. März 2021
17:00 bis 17:45 Uhr


In diesem Webinar gibt unsere Beauftragte für Recht und Europa Hinweise, wann und wie ein Beherbergungsvertrag in der derzeitigen Situation Anwendung findet. Stornierungsrechte, Coronaverordnungen, sowie mögliche Zusätze, wie Extra-Reinigungskosten, die Gastgeber in den Beherbergungsvertrag mit aufnehmen können, werden erläutert.
Zum DTV-Webinar Beherbergungsvertrag anmelden

DTV-Webinar: Bewertungen Teil 2: Reagieren auf herausfordernde Online-Bewertungen

Mittwoch, 17. März 2021
17:00 bis 17:45 Uhr


Wie besonders herausfordernde Online-Bewertungen korrekt beantwortet werden können und welche Wege es gibt auch "bewertungsfaule" Gäste zu einer Bewertung anzuregen, schauen wir uns in diesem Webinar an.
Zum DTV-Webinar Bewertungen anmelden

3. Landesweite Wanderkonferenz für Brandenburg

Dienstag, 23. März 2021
09:30 bis 14:45 Uhr


In Brandenburg entstand in den vergangenen Jahren eine gute Basisinfrastruktur, die regional jedoch sehr unterschiedlich ist. Um den Wandertourismus als Wirtschaftsfaktor und Element der Regionalentwicklung (Besucherlenkung etc.) zu stärken, bedarf es weiterer Anstrengungen auf verschiedenen Ebenen. Es müssen feste Ansprechpartner gefunden werden, Verantwortlichkeiten festgelegt, verlässliche Budgets bereitgestellt und ein professionelles Qualitätsmanagement sichergestellt werden. Hierfür dient diese Veranstaltung.
Zur 3. Wanderkonferenz Brandenburg anmelden

„Digitale Kaffeepause“ für die Kulturbranche

Donnerstag, 25. März 2021
15:00 bis 16:30 Uhr


Themen:
  • Neuigkeiten aus der Runde
  • Fragerunde zu aktuellen Corona-Förderprogrammen in Land und Bund
  • Öffnungsstrategien und deren Umsetzung in der Kulturbranche
Zur „Digitalen Kaffeepause“ anmelden

HOGA like - Webinar - Hygienekonzepte für Meetings und Events

Dienstag, 30. März 2021
12:00 bis 13:00 Uhr


Für Veranstaltungen im Kontext der Pandemie müssen künftig Hygienekonzepte erarbeitet werden. Daher ist es wichtig Grundlagen der Mikrobiologie, Infektiologie, relevante Erreger, Übertragungswege und Verfahren zur Prävention zu kennen, sie beurteilen zu können und im Präventionsverfahren von Veranstaltungen anwenden zu können.
Zum Webinar Hygienekonzepte Events anmelden
Informationen zu weiteren Veranstaltungen finden Sie auf www.tourismusnetzwerk-brandenburg.de

Neuigkeiten von der
Stiftung Garnisonkirche Potsdam

Die Baustelle

Der Kran wurde seit Mitte Februar um das Doppelte, insgesamt auf 67,10 m Hakenhöhe erhöht.

 

TV-Beitrag über Turmbau

Ab März auf DMAX „Helden der Baustelle“. Der aktuelle Sendetermin wird über Instagram / Facebook „Stiftung Garnisonkirche Potsdam“ kommuniziert.
 

Neuer Beitrag auf Youtube

Schon jetzt auf dem Youtube-Kanal „Stiftung Garnisonkirche Potsdam“ anschauen:  „Rekonstruktion als Chance - Über die Sandsteinplastik am Garnisonkirchturm“
 

Druckfrische Broschüre „Der Garnisonkirchturm Potsdam - 20 Jahre Projektgeschichte“

Jetzt abholbar bei den Outdoor-Infokästen an der Baustelle / Nagelkreuzkapelle.

Neu auf der Homepage

  • interaktiver 3D-Rundgang durch die Turmbaustelle
  • Video-Rundgang durch die Kunstaustellung „Blickwinkel Potsdam_1.0“ 2020 im Turmrohbau
Die Turmbaustelle virtuell besuchen

Neues aus dem Bereich Kulturtourismus

#KulturMachtPotsdam

#KulturMachtPotsdam ist eine Plattform der Potsdamer Kunst- und Kulturlandschaft. Ein starkes solidarisches und buntes Netzwerk, das  Potsdamer Institutionen, Kollektive und Einzelakteur:innen vereint, um gemeinsam die gesellschaftliche Bedeutung von Kunst und Kultur für Potsdam  nach außen zu tragen und dabei eine möglichst große Zahl von Ideen erlebbar zu machen.

Was #KulturMachtPotsdam ist, wird am 13. März beim großen digitalen Aktionstag zu erleben sein. Ab 2. März findet man online die Programmübersicht.

Vorab schon einmal so viel: Am 13. März starten sie mit drei Livestreams ab 14.30 Uhr von den Bühnen des Hans Otto Theaters, des Nikolaisaal Potsdam, aus dem Kunsthaus Sans titre und mit interaktiven Formaten aus dem Kunst-und Kreativhaus Rechenzentrum. Außerdem kann man ein Virtuelles Museum besuchen, sich in digitalen Räumen begegnen oder an Workshops und Diskussionen teilnehmen. Über 100 Programmpunkte von Artistik und Clownerie, über Musik und Theater, bis hin zu Tanz und Performance und viele mehr sind dann hier fast hautnah zu erleben. Mehr als 150 Potsdamer Künstler*innen wirken mit.

Ein Jahr nach dem ersten Kultur-Lockdown will die Initiative zeigen: Wir sind (noch) da! Und zwar für Euch!

Mehr Informationen zu #KulturMachtPotsdam

Festivalhandbuch

Der Landesverband für Soziokultur, Popularmusik und Festivals ImPuls Brandenburg (LAG Soziokultur) veröffentlicht die 130-seitige präsentiert „How-To Festival. Das Handbuch“. Angefangen von der geeigneten Rechtsform über das Grobkonzept bis hin zur Nachbereitung liefert das anwendungsorientierte Handbuch einen bundesweit einzigartigen Überblick.

Kulturministerin Manja Schüle gab am 2. Februar den Startschuss auf der Veranstaltung zum Release des Handbuchs: „Auch wenn Corona derzeit Live-Kultur verhindert: Brandenburg ist Festival-Land – und wird es nach der Pandemie wieder sein. Allein im Popularmusik-Bereich gibt es landesweit mehr als 100 Festivals mit jährlich rund 300.000 Besucherinnen und Besuchern. Die facettenreiche Festival-Landschaft hat sich in den vergangenen 30 Jahren herausragend entwickelt, mit einer Strahlkraft weit über die Landesgrenzen hinaus."

Das Festivalhandbuch beantwortet die Fragen:
-  Wie sieht die Organisation eines Festivals aus? 
-  Was für Genehmigungen sind notwendig? 
-  Wo und wann sollten Anträge gestellt werden?

Die digitale Ausgabe der Publikation kann unter https://www.impuls-brandenburg.de/festivalhandbuch/ heruntergeladen werden.

Festivalhandbuch herunterladen

Neue Studie: Betroffenheitsanalyse der Kultur- und Kreativwirtschaft von der Corona-Pandemie

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie Der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien legte das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes eine neue „Betroffenheitsanalyse der Kultur- und Kreativwirtschaft von der Corona-Pandemie“ vor. Die Analysen und Trends wurden vom Forschungsinstitut Prognos vorgenommen.

Betrachtet wurden die Umsatzverluste des Jahres 2020 im Vergleich zu den Vorjahren. In einer Szenarioanalyse werden drei Szenarien der künftige Umsatzentwicklung geschätzt. Die Umsatzverluste in der Kultur- und Kreativwirtschaft im Jahr 2020 waren erheblich.

Aktuelle Gästeinformation

Auf unserer Website www.potsdamtourismus.de stellen wir für Gäste aktuelle Informationen rund um das touristische Angebot in Potsdam sowie eine Übersicht der geschlossenen bzw. geöffneten Einrichtungen bereit.

Öffentliche Rundgänge

Zunächst finden bis auf Weiteres keine öffentlichen Stadtführungen der PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH statt.
Sobald die Situation eine andere ist, sind wir wieder im Stadtraum unterwegs.

Tagungsgäste, die Potsdam kennenlernen wollen oder einen Programmpunkt suchen, können selbstständig Touren mit dem Mobilen Stadtführer | App Potsdam Stadtführungen unternehmen oder ein Event mit Abstand planen.

Tourist Information

Unsere Tourist Informationen bleiben bis auf Weiteres geschlossen

Tourist Information Am Alten Markt | 
Tourist Information Im Hauptbahnhof in der mob
iagentur Potsdam
geschlossen

Informationen zur aktuellen Lage zu Covid-19 (Coronavirus)

Regelungen in Brandenburg, Deutschland und Europa

News zu den aktuellen Corona-Hilfen im Überblick

Corona-Hilfe für touristische Unternehmen: Alle wichtigen Maßnahmen der Länder im Überblick

Überbrückungshilfe und November- und Dezemberhilfe
Die Antragsfrist für die November- und Dezemberhilfe wurde bis zum 30. April 2021 verlängert. Die Antragsfrist für die Überbrückungshilfe II wurde bis zum 31. März 2021 verlängert.

Anträge für die Überbrückungshilfe III können seit dem 10. Februar 2021 gestellt werden. Die Antragsfrist endet am 31. August 2021. Die Überbrückungshilfe III wurde im Februar verlängert und deutlich vereinfacht. Unternehmen bis zu einem Jahresumsatz von 750 Millionen Euro, Soloselbständige, Freiberufler sowie gemeinnützige Unternehmen und Organisationen, die zwischen November 2020 und Juni 2021 Umsatzeinbußen von mindestens 30 Prozent verzeichnen mussten, erhalten Fixkostenzuschüsse. Je nach Höhe des Umsatzeinbruches werden 40 Prozent, 60 Prozent oder 90 Prozent der Fixkosten erstattet - maximal aber 1,5 Millionen Euro (3 Millionen Euro für Verbundunternehmen). Die Antragstellung erfolgt über prüfende Dritte.

Zur Überbrückungshilfe III gehört auch eine Neustarthilfe für Soloselbständige, deren wirtschaftliche Tätigkeit im Förderzeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2021 Corona-bedingt eingeschränkt ist, die aber nur geringe betriebliche Fixkosten haben und für welche die Fixkostenerstattung im Rahmen der Überbrückungshilfe III daher nicht in Frage kommt. Alternativ zur Überbrückungshilfe III können Soloselbständige einmalig die Neustarthilfe von bis zu 7.500 Euro beantragen. Die Förderhöhe beträgt 50 Prozent eines sechsmonatigen Referenzumsatzes, der auf Basis des Jahresumsatzes 2019 berechnet wird. Haben die Soloselbständigen im Förderzeitraum Januar bis Juni 2021 Umsatzeinbußen von über 60 Prozent zu verzeichnen, dürfen sie die Neustarthilfe in voller Höhe behalten. Andernfalls ist die Neustarthilfe (anteilig) zurückzuzahlen. Eine gleichzeitige Antragstellung für eine Fixkostenerstattung im Rahmen der Überbrückungshilfe III ist nicht möglich. Der Antrag kann direkt gestellt werden. Die Auszahlung der Neustarthilfe erfolgt in der Regel wenige Tage nach Antragstellung.

Umsatzsteuer- Sondervorauszahlung 2021

Bund und Länder haben sich auf die Neuauflage einer steuerlichen Erleichterung für jene Unternehmen verständigt, die von den Eindämmungsmaßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wirtschaftlich unmittelbar und nicht unerheblich negativ betroffen sind. Umsatzsteuerpflichtige Unternehmen können ab sofort bei ihrem Finanzamt einen Antrag auf Befreiung von der Pflicht zur Zahlung der Sondervorauszahlung auf die Umsatzsteuer für das Jahr 2021 stellen.

Die Finanzämter sind gehalten, entsprechend begründete Anträge positiv zu bescheiden. Die Regelung tritt ab sofort in Kraft und gilt für Unternehmen mit Dauerfristverlängerung bei einer Antragstellung bis zum 31. März 2021.

 

Angebot im Tourismusnetzwerk: Corona-Helpdesk

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg (MWFK) bündelt alle politisch relevanten Informationen für die Kulturbranche in der Corona-Krise. Auch gibt es regelmäßige Updates zu Fördermöglichkeiten und finanzieller Unterstützung.

Link zur Gruppe im Tourismusnetzwerk

Übersichtsseite des MWFK: Regelungen für die Bereiche Wissenschaft, Forschung und Kultur in Brandenburg

Unsere Websites
potsdamtourismus potsdamtourismus
deinpotsdam deinpotsdam
MICE MICE
Partner Partner
#Dein Potsdam
Facebook Facebook
Twitter Twitter
Instagram Instagram
Pinterest Pinterest
Dein Potsdam Podcast
SoundCloud SoundCloud
Spotify Spotify
Diese E-Mail weiterleiten Diese E-Mail weiterleiten
Diese E-Mail im Browser anschauen
Copyright © 2021 PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH, All rights reserved. Änderungen vorbehalten.
Fotos: PMSG/SPSG André Stiebitz, Nadine Redlich, Steven Ritzer



Sie erreichen uns unter:
partner@potsdam-marketing.de
www.potsdam-marketing.de

Unsere Adresse ist:
PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH Babelsberger Straße 26 Potsdam 14473 Germany
Geschäftsführung: Raimund Jennert
Amtsgericht Potsdam, HRB 19271 P, Steuernummer 046/126/00584

Email Marketing Powered by Mailchimp