Copy

Newsletter April 2020

www.baader-planetarium.com

This Newsletter has been created in German language only, we apologize. Please click here to View the Newsletter in your browser. In the browser you will see a Translate Button on the Top Right that will trigger an automated Google Translation to your selected language.

Sehr geehrte(r) Kunde/ in,

wir bemühen uns trotz der aktuellen Lage nach wie vor, unseren Betrieb eingeschränkt bestmöglich aufrecht zu erhalten. Wir sind weiterhin für Sie da und setzen alles daran, Ihnen den gewohnten Service zu bieten und hoffen, dass bei Ihnen niemand ernsthaft vom Corona-Virus betroffen ist.

Nach langem Warten ist der erste Produktionsgang des Baader MaxBright® II Binokulars nach erfolgreicher Qualitätskontrolle nun endlich versandbereit.
Über das neue Baader MaxBright® II Binokular sowie über weitere Neuheiten informieren wir Sie in diesem Newsletter .

Wie Sie vielleicht bereits erfahren haben, wurde die ATTEuropas größte Astronomie-Börse – für dieses Jahr abgesagt, wie so viele andere Veranstaltungen und Messen. Wir lassen uns alternativ etwas einfallen und werden Sie dazu gesondert informieren.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team Marketing von
Baader Planetarium GmbH
Themen in diesem Newsletter:

 

Erste Baader MaxBright® II Binokulare lieferbar


# 2456460          UVP  €  425,00    (inkl. MwSt)
(inklusive Koffer)
 




DOWNLOAD:
Bedienungsanleitung zum MaxBright® II (  .pdf)
Alle Infos zum Baader MaxBright® II Binokular

Komplette Maxbright® II Binokular-Sets
Wir bieten diese Zubehör-Sets für das MaxBright® II Binokular an:
Alle Infos zu MaxBright® II Binokular-Sets

Weiteres Zubehör für das MaxBright® II Binokular
# 2458271
T-2 Locking Ring mit Stellhebel
für MaxBright® II Binokular

UVP  € 27,00
# 2458272
Bino-Stellring zur Adaption von MaxBright® II Binokular und Baader T-2 Prismen

UVP  € 7,50
Ein kleiner Überblick über unser Zubehör zum MaxBright® II Binokular:
Mehr Infos zu den Glasweg-Korrektoren auf unserer Webseite

Universal Alan Gee II Telekompressor (UAG II) für das MaxBright® II Binokular

# 2454405
UAG II
Schmidt-Cassegrain Telekompressor mit Flatfield-Korrektur

 
UVP  € 175,00
vorkonfiguriert zum Anschluss an MaxBright® II und mit T-2 Wechsler an das Mark V Großfeld-Binokular. Verkürzt die Brennweite eines Schmidt-Cassegrains für Weitfeld-Beobachtungen;einfacher Anschluss an T-2- oder 2" Prismen.
Mehr Infos zum UAG II

Alle Baader Neuheiten auf einen Blick
 
ALLE Baader NEUHEITEN / ANGEBOTE im Überblick

 

Testberichte und Produktinformationen


Astroposter-Beilage in Sterne & Weltraum 05/2020
Nicht verpassen: erwerben Sie die aktuelle Sterne- und Weltraum Ausgabe (ab Freitag, 17. April 2020 im Handel), um das "Sturmvogel" (NGC6960) Astro-Poster zu erhalten.

DIE STORY: Sturmvogel und Planewave CDK14 – Es kann so einfach sein
 
(...) Es macht extrem viel Spaß, mit dem Planewave CDK 14 Bilder aufzunehmen. Der Sturmvogel NGC 6960 war gleich das zweite Bild, das ich mit dem CDK machte. Mit der Nikon D810A erreiche ich 0,39“ Auflösung pro Pixel, was unguided sehr gut funktioniert hat. Die ganze Optik und alle Zubehörteile funktionieren perfekt, die Stabilität ist 1A. (...)
 
Ausführlicher Erfahrungsbericht von Christoph Kaltseis

 

Laufende Aktionen


Morpheus® Frühjahrsaktion
 

nur noch gültig bis heute, 15. April 2020
– bzw. solange der Vorrat reicht –

Heute ist die letzte Chance,
sich mit unseren Morpheus-Okularen zum Sonderpreis einzudecken.
 
Alle Infos zu den Okularen und Zubehör

Letzte Chance Komet ATLAS (C/2019 Y4)
 

Am 12. März berichteten wir auf unserer Webseite über den schnell heller werdenden Komet ATLAS (C/2019 Y4). Eine Woche später haben wir einige interessante Sonderangebote zur Beobachtung zusammengestellt.
Nun ist der Komet anscheinend in mehrere Teile zerbrochen, die auch in Amateurteleskopen deutlich sichtbar sind. Das hat zunächst dazu geführt dass sich seine Helligkeit verringert hat. Mittlerweile hat sich dieser Trend umgekehrt, wie u.a. ein Foto von Michael Jäger zeigt, welches wir zeitnah auf unserer Webseite veröffentlichen werden. Der Kern ist wieder etwas heller geworden und auch der Schweif ist auf länger belichteten Aufnahmen deutlicher zu sehen.

Während alle Welt gespannt abwartet, ob der Komet Atlas nun doch wieder an Helligkeit zulegt oder stattdessen komplett zerfällt, wurde auf Aufnahmen des UV Instruments SWAN des Sonnenbeobachtungssatelitten SOHO ein weiterer Komet entdeckt, der auch den Namen des Instruments bekam: C/2020 F8 SWAN. Bei seiner Entdeckung war er erstaunlich hell, ca. 8 mag. Normalerweise hätte er den diversen Suchprogrammen schon längst ins Netz gehen müssen. Dass dies nicht geschah ist vielleicht dem Umstand geschuldet, dass der Komet sich in einem kurfzristigen Helligkeitsausbruch befinden könnte. Es ist allerdings auch möglich, dass die gegenwärtige Schließung der meisten Sternwarten eine frühere Entdeckung verhindert hat. Auch dieser Komet könnte sich noch interessant entwickeln und – quasi als Ersatz für Atlas – am Abendhimmel im Mai in Europa sogar für das bloße Auge sichtbar werden. Das setzt natürlich voraus, dass er es nicht seinem Kollegen Atlas gleich tut und ebenfalls zerfällt. Mehr Informationen zu Komet SWAN finden sich hier .

Wir halten unsere Angebote bis auf Weiteres aufrecht, denn wann hat man schon die Gelegenheit, Kometen in Fernglas und Teleskop beim Zerfallen zuzuschauen – insbesondere ist der Himmel zur Zeit extrem klar, was eine Beobachtung vereinfacht.
 
Mehr zu Komet ATLAS und unserer Kometen-Aktion
Copyright © 1966 - 2020 Baader Planetarium GmbH, Alle Rechte vorbehalten.



Wollen Sie Ihre Einstellungen zu diesem Newsletter ändern?
Hier können Sie Ihre Präferenzen einstellen oder sich vom Newsletter abmelden.

Email Marketing Powered by Mailchimp