Copy


Die Notfallmamas    I    Für Unternehmen    I    Für Mitarbeitende   I    Referenzen
Browser Onlineansicht

Newsletter 10/2020


Gleichstellungspolitik: Chancen und Ressourcen fair verteilen
Väter fördern = Mütter fördern
Tele-Arbeit: Rechtliches & Nachrichten

Tweets zum Thema Vereinbarkeit
Die Notfallmamas inside: Hausaufgabenbetreuung online

 

 
Liebe Leserin, lieber Leser,

"Gleichstellung heißt, das Fair­Share­Prinzip in Beruf und Familie, Wirt­schaft und Gesellschaft umfassend umzusetzen. Alle unbezahlten Arbeiten sollen von den Ge­schlechtern zu gleichen Teilen getragen werden." So steht es im aktuellen Dossier des Familienministeriums zur Gleichstellungspolitik für Jungen und Männer. Ein hehres Ziel, welches vor allem in der aktuellen Situation mit drohendem, neuerlichen Lockdown für Eltern und besonders Mütter zusätzliches Gewicht erhält.
2 Interventionsachsen sieht das BMFSJF, einerseits die Chancengleichheit und andererseits die Verteilungsgerechtigkeit. Um dies zu erreichen benötigt es 4 Hebel:


Hebel 1: Frauenförderung im Arbeitsmarkt | Hebel 2: Männer bei mehr Teilzeitarbeit und mehr zeitlicher Flexibilität unterstützen | Hebel 3: Männerförderung bei Care-Aufgaben in Familie und Gesellschaft | Hebel 4: Frauenunterstützung bei Delegation von Hausarbeit und Kinderbetreuung an ihre Partner.


Nicht nur für Politik, auch für die Wirtschaft bedeutet dies, Väter bei der Vereinbarkeit von vornherein mit einzubeziehen. Corona hat bereits gezeigt, dass Väter mehr Care-Arbeit leisten, wenn sie die Gelegenheit dazu haben. Nichtsdestotrotz sind Kinderbetreuung, Home schooling und Erwerbsarbeit von berufstätigen Eltern nicht gleichzeitig zu stemmen. D.h. die Delegation von Aufgaben an Fachkräfte, die fair bezahlt werden, ist in mehrfacher Hinsicht gut für den Arbeitsmarkt.
Wie Unternehmen Eltern weiterhin unterstützen können, hat das Magazin "nine to life" hier zusammengestellt:

Jetzt organisieren, wovon Eltern in Winter profitieren könnten

Wir wünschen Ihnen eine informative Lektüre!

Herzlichst,
Ihre Angela Schmidt


Dossier zur partnerschaftlichen Gleichstellungspolitik
 


Corona-Benefit für berufstätige Eltern:
Online-Hausaufgabenbetreuung 
 
Nicht nur die Betreuung von Kitakindern ist eine große Herausforderung für Home Office oder Teleworking, auch die Bedürfnisse von Schulkindern sind schwer mit Beruf und Video-Konferenzen zu vereinbaren. Ganz zu schweigen von der mangelnden Akzeptanz der elterlichen Hilfslehrer bei den SchülerInnen.
Stundenweise Entlastung bietet die neue Hausaufgabenbetreuung der Notfallmamas: Pädagogen und Fachkräfte bieten online eine Hausaufgabenbetreuung, um berufstätige Eltern zu entlasten.
Gebucht werden kann die Betreuung genau wie die Online-Kinderbetreuung über das Buchungssystem der Notfallmamas.
Unternehmen, die für ihre berufstätigen Eltern die Kosten übernehmen, erhalten einen eigenen Firmen-Code, der von den Mitarbeitenden bei der Buchung eingelöst werden kann.

Online Hausaufgabenbetreuung und Kinderbetreuung
 

Kontakt: angela.schmidt@notfallmamas.de


 

Home Office, Teleworking, Arbeitnehmende:
Informationen für Personalabteilungen

Die "International Labour Organization" hat einen umfangreichen Guide zur Telearbeit veröffentlicht, den Sie hier lesen können (engl).
Inhalte sind u.a. Arbeitszeiten und -organisation, Work Life-Balance, gesundheitliche und rechtliche Aspekte.

Wird hybrides Arbeiten jemals funktionieren? Diese Frage stellt "Management Today" und hat in einer Studie (engl.) veröffentlicht, wie die Pläne von Unternehmen aussehen und wie sich z.B. die Immobilienlage nach Corona verändert.

 
Unterdessen hat sich Telefonica ganz von der Präsenzpflicht verabschiedet: Personalvorständin Nicole Gerhardt: „Wir haben die Präsenzpflicht bei Telefónica/O2 abgeschafft — bei uns arbeitet jeder, wann und wo er will“.

Das Beratungsunternehmen Rödl & Partner hat in einem Themenspecial viele rechtliche und relevante Informationen für Arbeitgebende zusammengestellt, so z.B. zum Datenschutz und zur Arbeitsstättenverordnung:


Themenspecial Home Office
 



Tweets zum Thema Vereinbarkeit von Familie & Beruf
 

Veranstaltungshinweise

 

 

Deutsches Wirtschaftsforum digital


04.- 06. November, online

Corona, Rezession, US-Wahl. Das Deutsche Wirtschaftsforum widmet sich vom 4. bis 6. November 2020 drei Tage lang in einem digitalen Format den drängenden Fragen unserer Zeit, benennt die Probleme und zeigt neue Wege auf.

 

Info und Anmeldung

 

Online-Aktionstag „Familienbewusste Personalpolitik“ 2020

9. November, online

Wertschätzende Führung, ein gutes Betriebsklima und Freiraum für eigene Ideen wirken sich positiv auf die Gesundheit von Beschäftigten aus. Doch wie funktioniert eine gesunde Unternehmensleitung ganz praktisch?
Der erste virtuelle Aktionstag „Familienbewusste Personalpolitik“ bietet  Impulse zum Thema „Gemeinsam in Balance bleiben – Strategien für eine gesunde Führung“.

Info und Anmeldung

 


StepStone Diversity Days

11. - 12. November, online

 

Egal, ob Fachkräftemangel, Globalisierung oder der Anteil erwerbstätiger Frauen:

Unternehmen müssen sich mit einem ganzheitlichen Diversity Management an die demografischen Veränderungen unserer Arbeitswelt anpassen.

Im Rahmen der StepStone Diversity Days erfahren Sie an zwei Tagen von Experten, wie Sie Vielfalt im eigenen Unternehmen aktiv fördern.


Info und Anmeldung

 

 

 
Die Notfallmamas inside



Corona Online-Betreuung:
Die Notfallmamas Hausaufgaben-Betreuung

Die Online-Kinderbereuung ergänzt die offline-Betreuung vor allem während der Corona-Pandemie: Interaktive Formate im Stundenformat, die es Eltern im Home Office erlauben, ungestört an einer Telefon- oder Videokonferenz teilzunehmen. Oder einfach eine Stunde lang, dringende und wichtige Aufgaben zu bearbeiten.
Zusätzlich zur Kinderbetreuung bieten wir ab November 2020 auch eine virtuelle Hausaufgabenbetreuung, die Schulkindern bei Fragen mit Rat & Tat zur Seite steht.
Über Preise und Verfügbarkeiten informieren wir Sie gerne persönlich:

info@notfallmamas.de oder 040 - 278 657 84
 

Rückblick Online-Ferienbetreuung
In den Herbstferien nahmen wir Grundschulkinder mit auf "Große Fahrt" und
segelten an 5 Tagen/Woche für tägl. 2 Stunden am Vormittag rund um die Welt. Dabei wurde nicht nur gebastelt, SOS gemorst oder die Tierwelt Afrikas erforscht, sondern auch noch gemeinsam Proviant aus dem Material- und Überraschungspaket verspeist. Einen Erfahrungsbericht aus der Stiftungsfamilie BSW & EWH finden Sie hier.

 
Individuelle Angebote für einzelne Tage erstellen wir gerne für Sie. 
Kontakt: info@notfallmamas.de

SCHLUSSLICHT
 

Die Maske mit der Maus

Steigende Infektionszahlen machen die Notwendigkeit und das Verständnis für den Mund-Nasen-Schutz immer dringender. Die Sendung mit der Maus hat sich ebenfalls damit befasst und in einer großartigen Lach- und Sachgeschichte Wirkungsweise und Unterschiede unserer Alltagsmasken veranschaulicht. Sehens- und teilenswert:



Quelle: WDR Die Maus
Foto: pixabay (Markus Winkler)
Leiten Sie unseren Newsletter gerne weiter, wenn er Ihnen gefallen hat. Oder schreiben Sie uns, wenn Sie Anregungen oder Wünsche haben. Wir freuen uns über Ihr feedback!
Copyright © 2020 Die Notfallmamas GmbH, Alle Rechte vorbehalten.


PROFIL AKTUALISIEREN      NEWSLETTER ABBESTELLEN

Email Marketing Powered by Mailchimp