Copy
View this email in your browser
Neues aus den Verlagen Wieser & Drava
Novosti iz založb Wieser & Drava
Geburtstagswünsche»
Der Schriftsteller Engelbert Obernosterer wird heute 85 Jahre alt. Auch in seinem neuen Werk reibt er sich wieder kraftvoll an seiner Kärntner Heimat. Doch der Furor in Worten resultiert auch aus einer tiefen Verwurzelung.
Das Buch besteht aus einer Sammlung vorwiegend kleiner, verdichteter Prosa-Skizzen und Aphorismen aus dem Umkreis eines Schriftstellers, der zwischen der nüchternen und der poetischen Betrachtungsweise seiner Angelegenheiten hin und her gerissen versucht, den Kopf über Wasser zu halten. Zum Großteil sind es Studien zu weltlichen und religiösen Ritualen, zwischenmenschlichen Beziehungen, kritischen Selbstreflexionen einschließlich des Kampfes gegen das Altern, die, mosaikartig aneinandergereiht, ein existenzialistisches Klima ergeben. Der Auskunft erteilende „Herr“ wird seiner nicht Herr; er geht wie die Figuren der Impressionisten in der Atmosphäre auf, bzw. unter.

Michel Jean erzählt von Schönheit und Zerstörung der Nomadenkultur in seiner Heimat »

Jetzt wird es eiskalt, und es ist verständlich, dass man zunächst gar keine Lust hat, in der kanadischen Provinz Québec mit Michel Jean vom See Pekuakami zu den Stromschnellen beim Passes Dangereuses zu wandern.

Michel Jeans Urgroßmutter Almanda wollte ein Jägerleben führen wie die Innu seit 15.000 Jahren: Sie verließ ums Jahr 1890 den armseligen Bauernhof ihrer weißen Familie und heiratete Thomas vom Clan der Siméons. Sie war 15, er 18. Von einer liebevolleren Ehe hat man selten gelesen.

Näher rücken mir dem Drava Verlag»

NÄHER RÜCKEN zielt im Wortsinn auf eine schrittweise Annäherung an das Sattnitzgebiet ab. In 15 Kapiteln werden ausgewählte Wanderungen und Spaziergänge beschrieben, die tiefere Einblicke in die Geschichte, (Alltags-)Kultur und Natur des kleinen Gebirges vermitteln. Dazu gehören detaillierte kulturund zeitgeschichtliche Informationen ebenso wie die kritische Auseinandersetzung mit den heutigen Gegebenheiten. Darstellungsmittel sind detaillierte Ortsporträts, verbindende Aufsätze sowie Fotografien und literarische Einsprengsel. Die vorgeschlagenen Routen sind so angelegt, dass sich selbst in bekannten Gegenden neue und überraschende Perspektiven ergeben.

Lyriktipp»

Anfimiadi erzeugt mit ihrer Sprachzauberei wunderschöne Bilder, eine gewaltige Kraft, die zeigt, was man aus Worten machen kann, wenn man sie ganz eigen und gekonnt zusammenfügt. So wird im Gedicht „Orchester“, aus den Passagieren eines U-Bahn-Waggons ein Orchester. Aus den Geräuschen der Atembewegungen der anderen und schließlich der eigenen erzeugt sie eine Klangkomposition. In „Etüden“ wird aus der Klavierstunde eines Mädchens ein ganz eigenes Lied:

„die Lehrerin sagt:
Um Chopin zu erreichen,

brauchst du eine bessere Technik.
Als wäre Chopin ein Vanillepudding
in der Mitte des Tisches –
ich bin zu klein, ich erreiche ihn nicht“

Zum Buch »
Zur Rezension »

Gedenkveranstaltung »

Das literarische und essayistische Œuvre des Schriftstellers, Intellektuellen und Diplomaten Jiří Gruša (1938–2011) lässt sich dezidiert als ein Werk von europäischem Format beschreiben. Dies gilt in einem doppelten Sinn: im Hinblick auf seine ästhetische Qualität wie auch hinsichtlich seiner zukunftsweisenden transnationalen Diktion und Dimension.


Zum Beitrag über die Gedenkveranstaltung »

Zur Werkausgabe »

Zu Band 1

Der slowenische Karst »
Die Innerschweiz »
Siebenbürgen »
Die toskanische Maremma »
Die Lausitz »
Das spanische Galicien »
Das Kärntner Gailtal »

Zu Band 2

Istrien »
Das griechische Epirus »
Flandern »
Böhmen »
Der dänische Süden »
Sizilien »
Südoststeiermark »
Zu Band 3

Mähren »
Montenegro »
Elsass »
Das westliche Friaul »
Der portugiesische Alentejo »
Wales »
Bregenzerwald »
Der irische Westen »
Korsika »
 

Gewinnspiel

Schreiben Sie uns Ihre Lieblingsstation der beliebten Serie an office@wieser-verlag.com. Unter allen Einsendungen verlosen wir 5 signierte Exemplare von Der Geschmack Europas: Ein Journal mit Rezepten Band 3.

www.drava.at www.drava.at
/drava /drava
www.wieser-verlag.com www.wieser-verlag.com
/wieser /wieser
YouTube YouTube
Lojze Wiesers Blog Lojze Wiesers Blog
/Lojze Wieser /Lojze Wieser
Archiv Newsletter Archiv Newsletter
Copyright © 2022 Wieser & Drava
Redaktion: Erika Hornbogner


Wieser Verlag
8.-Mai-Straße 12
Klagenfurt/Celovec 9020
Austria

Nehmen Sie uns in Ihr Adressbuch auf


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp