Copy
Du befindest dich im Archiv. Melde dich hier zum kostenlosen Newsletter an.

Hallo,

es gibt viele Neuigkeiten: Am 17.11. erscheint mein Album „Lieder vom Tanzen und Sterben”. Das Releasekonzert in Wien findet am 8.11. in der Sargfabrik statt. Als Abonnent*in meines Newsletters bekommst du einen Spezialpreis von 7€ (statt 9€ VKK und 11€ AK). Verwende einfach den Promo-Code Nur kurze Zeit für AbonentInnen. : https://ntry.at/paulplut

Das Releasekonzert in Graz findet am 17.11. beim Autumn Leaves Festival im Orpheum Extra statt. Beide Shows bestreite ich erstmals nicht im Alleingang; Ich werde begleitet von Schlagwerk, Kontrabass, Orgel und Chor. Mehr dazu in den nächsten Wochen.

Als Download schenke ich dir in diesem Monat eine unveröffentlichte B-Seite namens „Bua”. Live ist der Song immer eine sehr intensive Erfahrung. Bei der Studioversion habe ich experimentiert und die Liedform gebrochen. Hör selbst, hier kannst du den Song herunterladen: Nur kurze Zeit für AbonentInnen. 

Außerdem steht ein neues Musikvideo in den Startlöchern. Weiter unten findest du Fotos vom Dreh. 

Morgen trete ich beim Pranzl in Irdning auf. Und für alle Müßiggänger*innen spiele ich übermorgen, Samstag in der Spitalskirche in Mödling.

Ich freue mich, dich bei einem meiner Konzerte zu sehen,
Paul

(c) Manuel Peric
Livekonzerte

15/09 Irdning, der pranzl
16/09 Mödling, Sturm & Klang
25/09 Graz, Scherbe
13/10 Wattens
08/11 Wien, Sargfabrik – Releaseshow
17/11 Graz, Orpheum – Releaseshow
24/11 Linz, Kapu
22/12 Villach, Kulturhofkeller
(c) Maximilian Manavi-Huber
Liedtext „Bua”

Bua du mochst an Schritt in d' Luft
Deine Hoor tonzen im Wind
Bua ois is no leicht
Ma kinnt glot glabn du fliagst

Bua du host koa Gwicht
Setzt an Fuas vorn ondan
Bua ois so leicht
Ma kinnt glaben dass du fliagst

Da Wind riacht siaß noch Schweiß und Flieder
Du bist in da Luft, siagst no long koan Boden
Du merkst nit, dass scho bergob geht
Wie schnö si da Wind draht

Wir fliagn hoit bis ma foin

Bua schau do unt heast auf zum fliagn
In da Luft host nix valoren
Bua zum Fliagn föhn da die Flügel
Wiest aufschlogst stabts in Dreck noch oben

Ois wor amoi leicht, die Erdn woach und feicht
Bist amoi unt, kimmst neama so leicht auf
Am Boden gspiast wie si die Wöt weiterdraht
Und a Blattl tonzt im Wind

Wir fliagn hoit bis ma foin
Artwork „Bua" (c) Julian Simonlehner
kontakt@paulplut.com
+436641318634
paulplut.com

Archiv:
#01 Lärche http://eepurl.com/chbd25
#02 Vota http://eepurl.com/cmIo7g
#03 Wer http://eepurl.com/cv3Uqj
#04 Sunn http://eepurl.com/cz-wGD
#05 & #06 Erdn http://eepurl.com/cEyWR5
#07 Klatsch http://eepurl.com/cJi3yb
#08 Kreis http://mailchi.mp/ac3e159294dd/kreis
#09 Diamanten http://mailchi.mp/4b9a7bdc69fd/diamanten
#10 Spiegel http://mailchi.mp/84185bc1e38e/spiegel

Sign up: 
http://eepurl.com/cfpwLD 

Copyright © 2017 Paul Plut
Unsubscribe from this list

Email Marketing Powered by Mailchimp