Copy
Die Wochenpost von der Deutschsprachigen Katholischen Gemeinde Washington DC
View this email in your browser
Deutschsprachige Katholische Gemeinde Washington DC / German Speaking Catholic Mission Washington DC

Liebe Mitchristen!

Am kommenden Sonntag, den 13. März 2022, feiern wir die hl. Eucharistie - um 10.30 Uhr vor Ort -in Person- in Holy Child, diesmal in der Bibliothek - und auch über ZOOM.

Für eine Teilnahme in Holy Child besteht weiterhin eine Maskenpflicht! Anschl. Gemeindekaffee, vorraussichtlich vor/an der Bibliothek!

Herzliches WILLKOMMEN auch zur online-Teilnahme! Wir arbeiten ständig an einer besseren Qualität der Übertragung aus Holy Child! Den entsprechenden ZOOM-Link finden Sie hier -->
https://zoom.us/j/97064149970?pwd=S0ViS2grOCt6cG93bC91MlBOdzNHdz09

Meeting ID: 970 6414 9970
Password: WirFeiern

Fuer Einwahl per Telefon
One tap mobile: +13017158592,,97064149970#,,,,0#,,870892699#
oder: +1 301 715 8592 mit Telefon-Passwort: 870892699

Wir lesen an diesem Sonntag aus dem hl. Evangelium nach Lukas, Kapitel 9, Verse 28b-36. Wir beten: "Herr, Du lässt mich die Welt mit Deinen Augen sehen. Du lässt mich Dinge sehen, hören und wahrnehmen, die weit über das hinausgehen, was meine Sinne allein erfassen können. Lass mich Deine Herrlichkeit erkennen und Deinem Herzen begegnen." (nach Schott-Messbuch, Herder/Freiburg 2018)

Am Dienstag, den 8. März, ist wieder Bibelgespräch - online. Wir nutzen den gleichen ZOOM-Link wie sonntags. Wir beginnen um 19 Uhr. Dauer etwa 1 Stunde. Herzlich Willkommen, daran teilzunehmen!

Und hier noch ein Angebot der Evangelischen Gemeinde (glc) zur Fastenzeit...mit der Einladung, hieran teilzunehmen:

ONLINE-Fastenandachten in der Passionszeit

Eine gemeinsame Reihe deutschsprachiger Gemeinden der DELKINA (Deutsche Evangelisch-lutherische Konferenz in Nordamerika) Washington DC - Baltimore - Philadelphia - Ottawa - Toronto zum Thema der diesjährigen evangelischen Fastenaktion "Üben! Sieben Wochen ohne Stillstand"

Sieben Wochen ohne Stillstand - 2.3 bis 18.4.2022

immer dienstags um 19:30 Uhr
vom 8. März bis zum 12. April


Teilnahme über diesen Zoom link:
https://us02web.zoom.us/j/85284913137?pwd=TS9tZGpVVzhXZ1ZwWEVUK1kxUnJjZz09

Meeting ID: 852 8491 3137
Passcode: 165466

Dial by your location
        +1 301 715 8592 US (Washington DC)

Sie haben sicherlich mitbekommen, dass bei den ZOOM-Übertragungen auch die Tafel mit den Liednummern zu sehen ist. Oder die Liednummern erscheinen im Chat.
Wer lieber über ZOOM teilnimmt und wem ein Gotteslob (Kölner Ausgabe mit Kölner Anhang!) zum Mitsingen fehlt, melde sich bitte im Pfarrhaus, damit Pfr. Rieger Ihnen ein Gotteslob zusenden oder vorbeibringen kann.
Meine Rufnummer: 703-356-4473 (AB ist eingeschaltet).

Das Katholische Auslandssekretariat gibt bekannt, dass sich die Bankverbindung geändert hat: COMMERZBANK - BIC: DRESDEFF370 - IBAN: DE72 3708 0040 0211 4021 00

Das Erzbistum Washington DC hat um Veröffentlichung des folgenden Textes gebeten:

The Maryland Abortion Amendment would enshrine abortion rights into the Maryland Constitution. Abortion is already legal in most circumstances in the State of Maryland, but this constitutional amendment would ensure that no future laws can restrict abortion for any reasons. This puts persons with disabilities at risk, because no future laws will be able to protect pre-born persons from discrimination on the basis of Down Syndrome or other diagnosis.

Maryland does not need another abortion law, it needs legislation to improve healthcare, education and anti-poverty measures for families and persons with disabilities. This bill does not represent the needs of our state, or the values of our voters. Please contact your senators and representatives today (visit the Maryland Conference website to search for your delegate and find their contact information) to tell them that you oppose the Maryland Abortion Amendment (HB1171) and the Pregnant Person’s Freedom Act (HB0626/SB0669).

Should you have questions, please reach out to:
Ms. Kathryn Yanik, Director of Life Issues at yanikk@adw.org or 301-853-5318.
Mr. Andrew Rivas, Manager of Public Policy at rivasa@adw.org or 202-683-1721.


Und hier folgt noch ein Friedensgebet, das wegen des Kriegs in Europa immer wieder gebetet werden kann:

Ökumenisches Friedensgebet 2022
(Sr. Mary Grace Sawe, Kenia)
Gütiger Gott, wir sehnen uns danach,
miteinander in Frieden zu leben.
Wenn Egoismus und Ungerechtigkeit
überhandnehmen,
wenn Gewalt zwischen Menschen ausbricht,
wenn Versöhnung nicht möglich erscheint,
bist du es, der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.
Wenn Unterschiede in Sprache,
Kultur oder Glauben uns vergessen lassen,
dass wir deine Geschöpfe sind und
dass du uns die Schöpfung als gemeinsame
Heimat anvertraut hast,
bist du es, der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.
Wenn Menschen gegen Menschen
ausgespielt werden,
wenn Macht ausgenutzt wird,
um andere auszubeuten,
wenn Tatsachen verdreht werden,
um andere zu täuschen,
bist du es, der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.
Lehre uns, gerecht und fürsorglich
miteinander umzugehen und der
Korruption zu widerstehen.
Schenke uns mutige Frauen und Männer,
die die Wunden heilen, die Hass und Gewalt
an Leib und Seele hinterlassen.
Lass uns die richtigen Worte, Gesten und
Mittel finden, um den Frieden zu fördern.
In welcher Sprache wir dich auch als
„Fürst des Friedens“ bekennen,
lass unsere Stimmen laut vernehmbar sein
gegen Gewalt und gegen Unrecht. AMEN. 


Trotz allem zuversichtliche Grüße aus McLean, Virginia!

Ihr Karl J. Rieger, Pfarrer

Website

Forward this email to a friend

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

Email Marketing Powered by Mailchimp