Copy
LAG Lebens.Wert.Pongau Newsletter März 2016
View this email in your browser

Newsletter LAG Lebens.Wert.Pongau

In den letzten drei Monaten sind zahlreiche AntragstellerInnen bei uns ein- und ausgegangen. Wir hatten bereits eine Projektwerkstätte und einige Vernetzungstreffen zu den verschiedenen Themen wie Natur, Kultur und Nahversorgung. Wir sehen uns neben der Förderberatung auch als Vernetzungsstelle in der Region. Nicht nur innerhalb der Region bringen wir die LAG Lebens.Wert.Pongau ein, auch in Brüssel durften Projekte aus dem Pongau vorgestellt werden.

Wir freuen uns über die regen Diskussionen zu aktuellen Themen und die positiven Rückmeldungen seitens der Europäischen Vernetzungsstelle für ländliche Entwicklung. Es wird also auch weiterhin immer wieder Themenworkshops geben, bei denen über aktuelle Inhalte diskutiert wird und sicherlich die eine oder andere Projektidee neuen Schwung bekommt. Lesen Sie mehr hierzu in der März-Ausgabe unseres Newsletters und auf unserer Homepage
www.leader.pongau.org


Herzlich, 

Cathrine Schwenoha

"Damit es nicht vergessen wird" - erstes Kleinprojekt der LAG Lebens.Wert.Pongau
Die Vortragsreihe "Damit es nicht vergessen wird" startete am 18.03.2016 mit der ersten Veranstaltung im Missionsprivatgymnasium St. Rupert in Bischofshofen. 
Ziel des Projektes ist es, in den Gemeinden an speziellen Orten mit speziellen Menschen Geschichte(n) am Leben zu halten. In St. Rupert wurde die wechselvolle Geschichte des Gymnasiums von der SS-Zeit bis zur Öffnung der Schule für Mädchen thematisiert und auf die einmalige Verbindung zwischen Schule, Orden der Styler Missionare und Glauben hingewiesen.
Die nächste Veranstaltung findet am Freitag, 8. April 2016 um 19.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Kunstschlosserei Krallinger in St. Martin am Tennengebirge statt.

 
Aus Bildungsvernetzung wurde Bildungsdialog
Am 26. Februar trafen sich Vertreterinnen und Vertreter aus Pongauer und Lungauer Bildungseinrichtungen. Es wurde über gemeinsames Bildungsmarketing, Alternativen zu Konferenzen und eine Bildungsplattform diskutiert. Eines der Resultate war die Gründung des Pongauer Bildungsdialoges - eine Arbeitsgruppe, welche sich alle zwei Monate zum Thema Bildung in der Region und darüber hinaus austauscht. Das nächste Treffen findet am 26.04.2016 statt. 

 
Pongauer Projekte in Brüssel
Was macht die LAG Lebens.Wert.Pongau in Brüssel? Die Leader Managerin Cathrine Schwenoha wurde im Rahmen eines Workshops des Europäischen Netzwerks für Ländliche Entwicklung eingeladen, erfolgreiche Pongauer Projekte und Initiativen zu präsentieren. 
Vor Ort wurden die Projekte TEPO Energieregion, Genussregion Pongauer Wild und als smarte Gemeinde in Hinsicht auf sanfte Mobilität Werfenweng vorgestellt und über Auswahl- und Erfolgskriterien diskutiert. Die Projekte wurden alle sehr gut geheißen und werden in Kürze auch auf der ENDR-Projektdatenbank nachzulesen sein. 
https://enrd.ec.europa.eu/en/themes/smart-and-competitive-rural-areas
 
Die LAG Lebens.Wert.Pongau nun auch auf Facebook
Lebens.Wert.Pongau kann man nun auch auf Facebook verfolgen. News, aktuelle Veranstaltungen und dienliche Hinweise zur Förderung werden der Facebook-Gemeinschaft zur Verfügung gestellt. Natürlich gibt es auch weiterhin alle 3 Monate den Newsletter und auch die Homepage informiert über die wichtigsten Details zur Förderbeantragung. 
Folgen Sie uns unter: 
https://www.facebook.com/leader.
lebens.wert.pongau
Workshop zum Thema Kultur im Pongau
Vertreterinnen und Vertreter der Pongauer Museen aber auch von Tourismusverbänden und Kulturinitiativen diskutierten am 14. März über eine gemeinsame Koordinierung der Angebote, Vernetzungsmöglichkeiten und einen Kulturplan im Pongau. Resultat war die Initiierung einer ARGE Kultur.Pongau, welche eine Bestandsaufnahme aller Angebote und in weiterer Folge die Evaluierung von Kooperationsmöglichkeiten bearbeiten soll. Hiermit wurde ein erster Schritt in Richtung gemeinsamer Kulturauftritt im Pongau gemacht. 

http://leader.pongau.org/news.html
Vernetzungstreffen zu Natur, alternative Energien und Umweltschutz
Themen wie Naturschutz, Tourismus und Jagd aber auch die Nutzung alternativer Energieformen standen beim Vernetzungstreffen am 14.03. nachmittags am Programm. Eine Gruppe aus VertreterInnen des Naturschutzes, Raumplanung, Jagd und Gemeindeentwicklung arbeiteten an möglichen Projektinitiativen für den Pongau. Eine primär externe Sicht soll Möglichkeiten und Chancen in der Region aufzeigen und in einem weiteren Schritt Projektideen für die Region initiieren.

http://leader.pongau.org/news.html
Erste Sitzungen des Projektauswahlgremiums
Das 17-köpfige Auswahlgremium (PAG) der LAG Lebens.Wert.Pongau traf sich nun bereits zum vierten Mal um über innovative Projekte aus der Region zu entscheiden.  In der LAG Lebens.Wert.Pongau wurde bereits über fünf Projekte positiv entschieden. Hier finden Sie die Daten der kommenden Sitzungen: http://leader.pongau.org/antragstellung.html

 
Nächste Termine
LAG Lebens.Wert.Pongau auf der Impuls Messe, 01. - 04. April 2016 in Bischofshofen
Sitzung des Projektauswahlgremiums (PAG) am 5. April 2016 in Schwarzach
Leader Forum, 13. - 14. April 2016, Eferding
2. Bildungsdialog, 26. April 2016
2. Projektwerkstatt für AntragstellerInnen, 09. Mai 2016 

Für die kommende Projektwerkstatt bitten wir um Anmeldung unter leader@pongau.org oder 06462 33030-35

 
Ihr  LAG Lebens.Wert.Pongau Team
Wenn Sie von uns keinen Newsletter mehr erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine kurze Nachricht an leader@pongau.org und wir nehmen Sie aus dem Verteiler. 
Copyright © 2016 Leader Lebens.Wert.Pongau, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

Email Marketing Powered by MailChimp