Copy
LAG Lebens.Wert Pongau Newsletter Dezember 2016
View this email in your browser

Newsletter LAG Lebens.Wert.Pongau

Nach einem ereignisreichen Herbst und zahlreichen eingereichten Projekten steht nun Weihnachten und das neue Jahr vor der Tür. Zeit, ein Resümee über das erste Jahr zu ziehen.
Mit insgesamt 13 Projekten, die im PAG genehmigt wurden, sind wir auf das erste Förderjahr und die Ideen aus der Region stolz. Im Rahmen von Vernetzungstreffen zu Energie, Natur und Kultur, Nahversorgung und Bildung haben sich Arbeitsgruppen zu diesen Themen gebildet. Auch mit unserer Öffentlichkeitsarbeit konnten wir durch die Homepage, die Leader.Lebens.Wert Pongau aktuell - Zeitung sowie unseren Facebookauftritt der Leader-Region ein Gesicht geben. 
Wir wünschen uns und der Region weiterhin kreative Ideen, motivierte IdeengeberInnen und vielfältige Projekte. Mehr zu den aktuellen Projekten und Ideen aus der Region können Sie hier im aktuellen Newsletter erfahren.

Fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2017 wünscht, 

das LAG Management Team
                              
      Cathrine Maislinger                                      Michaela Frahndl

Aktuelle Projekte und Ideen in der Region
Ressourcen nutzen - Chancen ergreifen: im Gasteinertal
Der schwindenden Kaufkraft im Gasteinertal entgegenwirken - das ist das Ziel des Projekts "Ressourcen nutzen Chancen ergreifen: im Gasteinertal". Der Wirtschaftsverein Ein Gastein erstellt eine "Was-gibt's-wo"-Datenbank, eine Leerstands- sowie eine Nachfolgerbörse, eine Ausschreibungsbörse und eine interaktive Jobbörse. Neben den unternehmerischen Potentialen innerhalb des Tals, wird auch das menschliche Potential am Arbeitsmarkt in allen drei Gasteiner Gemeinden hervorgehoben. 
GenerationenHandWerkstatt
Die GenerationenHandWerkstatt ist ein Projekt des TAZ Mitterberghütten im Auftrag der Wirtschaftskammer Salzburg. Es ermöglicht, dem Fachkräftemangel bereits in frühen Jahren bei Kindern und Jugendlichen durch Interessensbildung und Förderung in der Technik entgegen zu wirken. Zudem spielt das intergenerationelle Lernen durch die Einbindung erfahrener und älterer Menschen als Erfahrungsvermittler eine zentrale Rolle. Auch kulturelle Unterschiede sollen stärken und nicht behindern. Mehr zu den aktuellen Projekten: http://leader.pongau.org/projekte
Erste Ausgabe der Gasteiner Jugendzeitung
Die Idee der Jugendzeitung Gastein ist, Jugendlichen aus dem Gasteinertal eine Stimme zu geben. Die erste Entscheidung, die die jungen Protagonisten treffen müssen, ist die Namenswahl ihrer neuen Zeitung. Vorschläge wurden in der ersten Ausgabe gesucht und werden prämiert. Aber auch aktuelle Themen wie Erfahrungsberichte von Auslandsreisenden, die Frage ob kochen oder nicht kochen beim ersten Date oder die Lehrstellensuche stehen im Fokus des ersten Gasteiner Jugendmagazins. Im November wurde es an alle Haushalte im Gasteinertal zugestellt.
Da und Dort
Das transnationale Leader-Projekt "Da und dort" schreitet voran. Themen wie der Austausch zwischen Ein- und Ausheimischen, sanfte Mobilität und Ökomodellregionen, Tourismus, Bauen und Sharing Economy werden in den zwölf Zukunftsorten Österreichs und einer deutschen Region diskutiert und vor Ort behandelt. Dabei werden nationale und internationale ExpertInnen sowie Ein- und Ausheimische eingeladen, von ihren Erfahrungen und ihrem Wissen zu berichten. Der internationale Austausch zwischen Orten in Österreich und Deutschland sowie das lebenslange Lernen stehen hierbei im Vordergrund.
 
Veranstaltungen und Neuigkeiten
3. Bildungsdialog
Im nun schon 3. Bildungsdialog wurde über die Wahrnehmung von Bildung und Bildungsträgern in der Bevölkerung diskutiert. Hierzu soll gemeinsam mit den Regionalverbänden im Pongau und im Lungau ein BürgerInnnenrat stattfinden. Wie kann Bildung lebhaft kommuniziert und vermarktet werden? Warum nehmen mögliche Bildungsinteressierte nicht an den Angeboten teil? Diese und weitere Fragen wurden gemeinsam mit Bildungsträgern aus dem Lungau und Pongau erörtert. 
Projektwerkstatt
Die fünfte Projektwerkstatt fand diesmal in der Gemeinde Hüttau statt. Die IdeengeberInnen arbeiteten an Themen wie nachhaltige Entwicklung, interaktive Darstellung regionaler Geschichte und bewusste Küche und Umgang mit regionalen Lebensmitteln. Gegenseitiges Feedback und Vernetzung waren Teil des Workshops. Wir freuen uns auf weitere spannende Projekte aus dem Pongau. 
Leader Lebens.Wert.Pongau
aktuell

Im November 2016 wurde die erste Ausgabe von "Leader Lebens.Wert.Pongau aktuell" als Beilage der Bezirksblätter an alle Haushalte in der Leader-Region verteilt. Das Magazin beinhaltet Informationen zur Leader-Förderung, zu ersten Projekten und aktuellen Neuigkeiten aus der Region. Zudem wurden im Rahmen eines Gewinnspiels drei SBS-Gutscheine im Wert von je 100 EUR verlost. Die erste Ausgabe zum Nachblättern online unter: https://www.meinbezirk.at/epaper/
leader-magazin-pongau-oktober-2016-e32858.html
Energie-Frühstück
Das Energie-Frühstück fand das erste Mal im Oktober 2016 statt. Es brachte Ideen zu alternativen Energieformen, Einsparungsmöglichkeiten und Elektromobilität. Elektromobilität wird nun im Rahmen der neu gegründeten ARGE Energie weiter behandelt und dazu ein Projekt entwickelt.  Grundlage hierfür ist die Bestandsanalyse sowie eine Bedarfserhebung. An bestehende Ladestationen andocken, diese aufrüsten und ein eCarsharing-System entwickeln könnten weitere Schritte sein. Die ExpertInnen aus Mobilität, eGemeinden, Ökostrom, Energie-, Regional- und Umweltberatung arbeiten auch im neuen Jahr weiter an dieser Idee.
Leader Informationsbroschüre
In einer 6-seitigen Übersicht finden Sie die wichtigsten Eckpunkte zu unserem kostenlosen Angebot.  Die Informationsbroschüre dient als Orientierung und Kurzinformation für IdeengeberInnen aus der Region und liegt bei uns im Büro sowie im Informationszentrum im Bahnhof Bischofshofen auf. Ergänzend können sich potentielle AntragstellerInnen auch auf unserer Homepage unter: www.leader.pongau.org über das Leader-Programm informieren. Natürlich stehen wir auch telefonisch unter: +43 6462 33030 35 zur Verfügung. 
 
(Ver-)Bindungen in Waidhofen/Ybbs
Im Rahmen des Projekts "Da und dort" lud am 24. und 25. November Waidhofen a.d. Ybbs zu einer weiteren (Ver-)Bindungsveranstaltung ein. Unter anderem berichteten Andreas Reiter über Trends, Ali Mahlodji über die Plattform Watchado und Dr. Tatjana Fischer über Weggehen und Zurückkommen. Die nächsten Veranstaltungen finden in Thalgau und Hinterstoder statt. 
Nächste Termine

Projektwerkstatt, 16. Jänner 2017, Gemeindeamt Radstadt
Sitzung des Projektauswahlgremiums, 17. Jänner 2017, Gemeinde Werfen
Steuerungsgruppe SAMO, 19. Jänner 2017, Gemeindeamt Werfen
Qualitätssicherungs-Sitzung, 26. Jänner 2017, Wirtschaftskammer St. Johann
Sitzung des Projektauswahlgremiums, 21. Februar 2017, Gemeinde Bischofshofen
Energie-Frühstück, Jänner 2017
Copyright © 2016 Leader Lebens.Wert.Pongau, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

Email Marketing Powered by Mailchimp