Copy
Die Zukunft gehört ins Zentrum!
Zukunftsvisionen sind der Treibstoff von Demokratien. In den letzten Jahren aber haben wir uns zu sehr am Status quo abgearbeitet. Die Online-Konferenz INNOCRACY gibt der Welt von morgen eine Plattform – vom 28. bis 30. Oktober.
DOMINIC SCHWICKERT
Geschäftsführer

Demokratiefördergesetz

Der Bund sollte sich engagieren – und darf das per Gesetz auch!

Nach den rechtsextremistischen Anschlägen von Hanau und Halle steht die Bundesregierung unter Handlungsdruck. Im prominent besetzten “Kabinettsausschuss gegen Rechtsextremismus” prüft sie derzeit mögliche Eckpunkte für ein Demokratiefördergesetz noch in der laufenden Legislaturperiode. Doch die Verhandlungen sind in der Ressortabstimmung ins Stocken geraten. Streitpunkt dabei ist u.a. die verfassungsrechtliche Grundlage eines solchen Gesetzes. Um diesen Findungsprozess zu unterstützen, haben wir mit Prof. Christoph Möllers einen der profiliertesten Verfassungsrechtler des Landes gebeten, ein Gutachten anzufertigen. Darin zeichnet er den Weg vor, wie ein Demokratiefördergesetz des Bundes verfassungskonform umgesetzt werden kann.
JUDITH SILLER
Zweite Vorsitzende

Kluge Köpfe, neuer Input

Neuzugänge bei den Fellows, im Wissenschaftlichen Beirat und Team
 
Wir freuen uns über personelle Verstärkung in vielen Bereichen: Claudia C. Gatzka (Universität Freiburg), Lucie Kretschmer (Humboldt-Universität) und Sophie Pornschlegel (European Policy Centre) unterstützen das Programm “Zukunft der Demokratie” als Fellows neben ihren jeweiligen Haupttätigkeiten. Ophélie Omnes (Europäische Föderalisten, Frankreich) ist neue Fellow im Programm “Internationaler Dialog”. Im Wissenschaftlichen Beirat steuern künftig Erika Mezger (European Policy Centre) und Peter Siller (vorher Council of Friends) ehrenamtlich ihre Expertise bei. Bekannte Mitglieder des Teams in neuen Rollen sind Lukas Schwemer (Referent für Grundsatzfragen), Gesche-Maren Siems (Assistenz der Geschäftsführung) und Magdalena Pichler (Projektassistentin).
Denkanstöße
Paulina Fröhlich & Johannes Hillje
Die Talkshow-Gesellschaft: Repräsentation und Pluralismus in öffentlich-rechtlichen Polit-Takshows
Christoph Möllers 
Demokratie dauerhaft fördern: Kompetenzrechtliche Vorgaben für ein Demokratiefördergesetz
Publikationsreihe mit der Universität Konstanz
Covid-19 und soziale Ungleichheit
Zusammenfassung lesen ❯
Blog zur Pandemie
Corona & Society
Alexander Schellinger & Hatice Sever
Europäische Mindeststandards für die nationale Grundsicherung
A. Plitsch, C. Holtmann & D. Vogt
Vom Versuch, eine politische Partei neu zu denken
Florian Ranft & Maja Schmauser
Workshop Synopsis: New technologies and the society
Max Neufeind et al. 
What's at stake - Sechs Szenarien für 2025 
Weitere Publikationen ❯

In der öffentlichen Debatte (Auswahl)


Von Frauenrechten und demokratischem Durchwursteln
Hedwig Richter im Zeit-Podcast| 9.10.20



Geschichtsbild der Neuen Rechten: "Worthülsen von Nation, Volk und Rasse"

Interview mit C. Gatzka | 16.7.20



Klimaneutralität: Deutschland braucht eine Strategie für CO2-Speicher

Andreas Kuhlmann & Oliver Geden | 7.10.20



"Ein Verantwortungs-Verweigerungs-Liberalismus der Besitzenden"

Interview mit Maja Göpel | 25.9.20



Polit-Talkshows:
Studie kritisiert mangelnde Vielfalt

Zur Studie von P. Fröhlich & J. Hillje | 8.9.20



WP Monkey Cage: Uber is using “platform power” to sway California voters

Mit Kathleen Thelen | 21.8.20

Demokratieförderung fördern – Demokratieförderung fordern

Von Bernhard Weßels | 16.10.20



Kampf gegen Rechtsextremismus: Darf der Bund die deutsche Demokratie fördern?

S. Marten übers Rechtsgutachten | 15.10.20



“Im Badeanzug vor Gericht” – warum uns KI nicht so schnell ersetzen wird

Max Neufeind | 15.09.20



Studie zu Politik-Talkshows:
Immer wieder sonntags

Zur Studie von P. Fröhlich und J. Hillje | 7.9.20



Literarischer Fremdenverkehr

Kübra Gümüşay im Gespräch mit Peter Sloterdijk | 8.8.20



Gleichwertige Lebensverhältnisse jetzt!
T. Kralinski & C. Schneider | 16.6.20

Veranstaltungen (Auswahl) 

INNOCRACY 2020
Große internationale Onlinekonferenz über demokratische Zukunftsvisionen mit besonderen Formaten

Jetzt anmelden ❯ 
#Tech4Society: New Technologies & the Individual
Dritter Workshop der #Tech4Society Innovationsserie
Beginn: 16 Uhr | Online


Jetzt anmelden ❯ 
         November         
                                 
    16    
 
Rebuilding the Transatlantic Dialogue
A conversation between Hamburg and Columbia, South Carolina, after the US Presidential election.
Starts at 2:00 p.m. CET / 8:00 a.m. EST | Online


Jetzt anmelden ❯ 
Winning Progressive Majorities When it Matters Most
Transatlantischer Dialog über Strategien und Wahlkämpfe mit Larry Cohen and Bettina Martin

Erkenntnisse lesen ❯ 
New Urban Progress
Drei Seminare zu progressiven Perspektiven auf Städte mit u.a. Wolfgang Teubner & Gesine Schwan

Zusammenfassung lesen ❯     
© 2020 Das Progressive Zentrum. Alle Rechte vorbehalten.

Daten aktualisieren oder sämtliche E-Mails (inkl. Einladungen) abbestellen

Sie stehen auf unserer Kontaktliste, da unsere Inhalte für Sie relevant sein könnten (Art. 6, Abs. 1. lit f DSGVO). Neben spezifischen Einladungen und Publikationen versenden wir auch bis zu vier Mal im Jahr diesen Newsletter. Sie können sich jederzeit vom Empfang sämtlicher E-Mails abmelden oder der Verwendung Ihrer Daten durch eine Nachricht an privacy@progressives-zentrum.org widersprechen. Weitere Informationen zum Datenschutz und eine genaue Auflistung Ihrer Rechte finden Sie hier: www.progressives-zentrum.org/datenschutz.