Copy
Unser Correctiv-Presseverteiler.
 
Pressemitteilung

#ÖZGÜRÜZ dankt den ersten Untersetzern. 

Nur mit Hilfe von Förderern kann #ÖZGÜRÜZ leben. Wir danken daher ganz herzlich den ersten Unterstützer, die unseren Start möglich machen:

Der Rudolf-Augstein-Stiftung als Initialförderin

Die gemeinnützige Rudolf Augstein Stiftung versteht sich als Teil der Zivilgesellschaft. Sie fühlt sich Rudolf Augstein und seinem Engagement für Qualitätsjournalismus und Demokratie verpflichtet. Das gemeinsame Projekt von Can Dündar, Hayko Bağdat und CORRECTIV soll diese Tradition fortsetzen. Jakob Augstein, Vorstandsmitglied der Stiftung, sagt: „Rudolf Augstein war ein Vorkämpfer für Pressefreiheit und investigativen Journalismus. Die Mächtigen zu kontrollieren, gehört zu den Kernaufgaben des Journalismus. In der Türkei können unsere Kolleginnen und Kollegen diese wichtige Funktion kaum noch erfüllen. Immer mehr Journalisten werden aufgrund kritischer Berichterstattung verfolgt. Höchste Zeit, sich stärker mit den Journalisten im Land zu solidarisieren und auch die Kollegen im Exil zu unterstützen. Wir bewundern den Mut der Initiatoren von # ÖZGÜRÜZ und wünschen viel Kraft und Erfolg!“

Der GLS Treuhand Die GLS Treuhand e.V.

ist eine Partnerin der GLS Bank eG. Sie fördert Vorhaben für eine aktive, demokratische und offene Gesellschaft und unterstützt, berät und verwaltet Stiftungsfonds, unselbstständige und selbstständige Stiftungen. Lukas Beckmann, Vorstand der GLS Treuhand und der GLS Bank Stiftung sagt: „Öffentlichkeit ist ein Grundnahrungsmittel demokratischer Gesellschaften. In einer wirtschaftlich vernetzten Welt haben Demokratie, Freiheit und offene Gesellschaften als Inseln keine Chance zu überleben. Deshalb ist Solidarität zwischen den Menschen verschiedener Länder gerade dort wichtig, wo Regierungen Freiheit und Demokratie den Rücken kehren“.

Dem Deutschen Journalisten-Verband

Der DJV unterstützt das Projekt von Can Dündar und Correctiv, damit auch kritische Stimmen aus der Türkei endlich wieder wahrnehmbar werden. Der DJV-Bundesvorsitzende Frank Überall sagt: „Pressefreiheit ist ein Grundrecht. Nach meinen jüngsten Besuchen in der Türkei und durch viele Kontakte zu Kolleginnen und Kollegen weiß ich, dass dieses Grundrecht in dem Land zurzeit mit Füßen getreten wird. Journalistinnen und Journalisten werden verfolgt, eine unabhängige Berichterstattung ist nahezu unmöglich.“

Dies ist der CORRECTIV Presseverteiler. Sie haben diese Email weitergeleitet bekommen?
Dann können Sie ihn hier selbst abonnieren.
Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr erhalten?
Hier abbestellen.

Sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier

Impressum   |   Redaktionsstatut   |   Datenschutz