Copy
Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

Liebe Kunden, Interessenten und Partner der bartolome röder AG,

der Juli-Newsletter richtet sich gezielt an kleine und mittelständische Unternehmen, die ihre Unternehmenssoftware aktualisieren oder neu einführen und damit ihre Unternehmensprozesse professionalisieren möchten. Wir haben für Sie einen Überblick zusammengestellt, an welchem Sie erkennen, dass Ihr System für die Buchhaltung nicht mehr auf den aktuellen Stand ist. Wenn Sie sich schon für die Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV 2016 entschieden haben, wird Ihnen das Thema „Preisfindung im NAV 2016“ mit Sicherheit ansprechen. Seien Sie gespannt! Abschließend zeigen wir Ihnen die einfache Methodik und Arbeitsweise von „Continia - Document Capture“ von CKL, der automatisierten Belegerfassung, in Form von Videos.

Beste Grüße,
Ihr Bernd Röder

 

Preisfindung im NAV 2016 – Wir haben die Lösung

Kennen Sie den Fall, dass z.B. ein Angebot unterschiedliche Preise beinhaltet abhängig vom Kunden, Artikel oder eine Kombination aus beidem. Kennen Sie den Fall, dass Sie die Preise mit Hilfe von z.B. Excel ermitteln und dann manuell in das Angebot in NAV 2016 übertragen?
 
Falls ja, haben wir die Lösung für eine automatisierte Preisfindung im NAV 2016 für Sie. Auf Basis von Konditionssätzen, die vom Kunden bzw. vom Artikel abhängig sind, können Sie pro Angebotszeile einen Preis im NAV 2016 errechnen. Diese können Sie wahlweise automatisch oder manuell durch Zu- und Abschläge ergänzen.

Erfahren Sie hier mehr

Neues von CKL

Lassen Sie sich von der einfachen Methodik und Vorgehensweise der automatisierte Belegerfassung und Verarbeitung von Rechnungen und anderen Dokumenten für Microsoft Dynamics NAV beeindrucken. Bereits in unserer März- sowie April-Ausgabe stellten wir Ihnen ausführlich das Produkt „Continia - Document Capture“ von CKL vor. Jetzt haben Sie die Gelegenheit sich digital überzeugen zu lassen.

Hier geht es zu den Videos

15 Warnzeichen, die auf ein veraltetes Buchhaltungssystem hindeuten

Viele Unternehmen entscheiden sich zur Unterstützung ihrer Buchhaltung zunächst für eine einfache Basis-Software. Schließlich könne man auf leistungsfähigere Systeme umsteigen, wenn die Anforderungen an Finanzmanagement, Warenwirtschaft oder Kundenservice steigen.

Jedoch wann ist der richtigen Zeitpunkt das System zu wechseln? In der Hektik des Tagesgeschäfts werden die Warnzeichen, die auf anstehende Schwierigkeiten hinweisen, nur allzu häufig übersehen.

Erfahren Sie hier, wie Sie wichtige Warnzeichen rechtzeitig erkennen

Share
Tweet
Weiterleiten
bartolome röder AG | Ridlerstr. 11 | 80339 München - Tel. +49 89 211 11 848, Fax +49 89 211 11 847
E-Mail: info@br-ag.com - Internet: www.br-ag.com | www.navision-beratung.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Dipl.Wirt.Ing. Bernd Röder, Dipl.Wirt.Ing. Christoph Bartolome
Registergericht: München - Registriernummer: HRB 134226 - Steuernummer: 143 / 100 / 10112 USt.-ID.: DE 212 304 240
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Bernd Röder (Anschrift wie oben).

Diese E-Mail wurde Ihnen an folgende Adresse gesendet: <<E-Mail>>. Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.

Legal Disclaimer: Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte, die sich auf fremden Web-Seiten befinden, auf die von diesem Newsletter verlinkt wird. Die Informationen auf diesem Newsletter können technische Ungenauigkeiten oder typographische Fehler enthalten. Sie können jederzeit ohne gesonderten Hinweis geändert und aktualisiert werden.

Markenrechte / Trademarks: Alle auf diesem Newsletter erwähnten Firmen-, Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen bzw. Marken der jeweiligen Rechtsinhaber und werden hiermit anerkannt.

Datenschutz: Alle Daten, die an uns per E-Mail, oder auf anderem elektronischen Wege über diese Seiten vermittelt werden, werden nach den gesetzlichen Richtlinien behandelt.
Copyright © 2016 bartolome röder AG, All rights reserved.