Copy
Work Smart Newsletter #1
Januar 2016 
Raus aus dem Büro: Entdecken Sie neue Arbeitswelten

Sehr geehrte Frau Stillhart Diallo,
wir begrüssen Sie herzlich zur ersten Ausgabe unseres Work Smart Newsletters. 

Vor sechs Jahren riefen wir den Home Office Day ins Leben. Unser Antrieb – damals wie heute: Neugierde und die Begeisterung für flexible Arbeitswelten. Aus dem Home Office Day wurde vergangenes Jahr die Work Smart Initiative. Wir sind positiv überrascht, wie viel Schwungkraft das Thema gewonnen hat und wie stark unser Netzwerk gewachsen ist.

Vor sechs Jahren wurde kaum über Digitalisierung gesprochen. Heute ist der digitale Wandel der wesentliche Treiber für neue Arbeitsmodelle. Trotz rasanter Weiterentwicklung und Veränderung des Themas ist eines gleich geblieben: unsere Überzeugung, dass von smarten Arbeitsformen alle profitieren – Mensch, Umwelt und Unternehmen. Es geht längst nicht mehr ums Arbeiten im Home Office, sondern um die Arbeit an einer Unternehmens- und Führungskultur, die Mitarbeitende zu Mitunternehmern macht. 

Unser Newsletter informiert Sie alle zwei Monate über die neuesten Entwicklungen – mit Studien, inspirierenden Beispielen und Veranstaltungshinweisen. Falls Sie und Ihr Unternehmen selbst einmal Teil unseres Newsletters sein möchten, schreiben Sie uns eine info@work-smart-initiative.ch

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und einen regen Austausch!

Herzlich,
Ihr Work Smart Team
 
Mehr über die Work Smart Initiative erfahren

UPDATES

Work Smart bewegt die Schweizer Wirtschaft

Seit der Lancierung im Juni 2015 haben 57 Schweizer Unternehmen die Work Smart Charta unterzeichnet. Möchten auch Sie mitmachen? Hier geht’s zur Charta.

Lust auf ein Experiment?

Der NZZ Artikel «Die Schweiz ist ein Grossraumbüro» zeigt, wo sich am besten ausserhalb des eigenen Büros arbeiten lässt.

Computer und Roboter – die Zukunft der Arbeit?

Roboter sind in der Lage, immer komplexere Aufgaben zu lösen. Wie sich das auf den Arbeitsmarkt und heutige Stellenprofile auswirkt, beschreibt NZZ Auto Marco Metzler im Artikel «Uns braucht es bald nur noch als Konsumenten».

Flexibles Arbeiten: Die 10 wichtigsten Fragen.

Veränderung schafft Freiraum aber auch Verunsicherung. Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie in unserem Blog.

Haben Sie weitere Fragen? Lesen Sie auch den Beitrag von Ruggero Crameri «So gelingt der Schritt in die moderne Arbeitswelt».

Digital Detoxing: Nehmen Sie eine Auszeit. Lifestyle-Berater Jeroen van Rooijen sagt, wie man mit Stil clean wird.  
ARBEITSWELTEN

ARBEITSWELTEN

Flexibler Arbeits- und Eventplatz gesucht? Die Bürogemeinschaft BUREAU.D in Dietikon stellt in einer ehemaligen Autowerkstatt auf über 180 m2 Coworking Space zur Verfügung.
Mehr erfahren
A MOMENT WITH…

EIN MOMENT MIT…

Olivier Schneller stellte an der TEDxBSEL grundlegende Fragen zu unserem Arbeitsverständnis. Was wäre, wenn wir frei wären zu arbeiten?
Zum Talk
Facts and Figures
Weitere spannende Inhalte auf unserer Social Wall
Unterzeichnen Sie die Charta
Twitter
work-smart-initiative.ch
© 2016 Work Smart Initiative / L'initiative Work Smart, Alle Rechte vorbehalten.


Möchten Sie Ihre Newsletter-Einstellungen ändern?
Hier können Sie Ihre Einstellungen ändern oder sich vom Newsletter abmelden

Email Marketing Powered by Mailchimp