Copy
TR-3D-Printing News - 15. Ausgabe
Unbedingt vormerken: „AM-Park powered by TR“ auf der Industrialis vom 11. bis 14. Dezember
Wird der Newsletter nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie bitte hier.
TR 3D-Printing NEWS
Liebe 3D-Print-Professionals
 
Die fünfzehnte Ausgabe des professional 3DP-Newsletters „flattert“ gerade noch vor der Formnext in die Mailbox. Mit der Messe befasst sich unser externer 3D-Printing-Experte Martin Geiger in seiner Kolumne „Additiv gesagt“ fast am Schluss des Newsletters.
A propos Messe: Auch die Premiere der Industrialis rückt immer näher. Auf der neuen Schweizer Industriemesse werden im Forum des „AM-Park powered by TR“ diverse einheimische AM-Spezialisten in Fachreferaten ihr Wissen weitergeben. Daneben können Interessierte auch die AM-Experten auf den angegliederten Ständen „löchern“. Weitere News zur Schweizer AM-Szene finden sich in den „News“. Ich wünsche viel Spass beim Durchstöbern des aktuellen Newsletters.
Zum Schluss wie immer dieser Hinweis: Wer spezielle 3D-Print-Objekte, -Projekte oder Tipps & Tricks auf Lager hat – per E-Mail an mich senden und Ihr Beitrag wird im nächsten Newsletter aufgearbeitet.
Markus Schmid
Redaktor "Technische Rundschau"
TOP-ARTIKEL

Veranstaltungen

Industrialis mit „AM-Park powered by TR“
Auf der neuen Messe "Industrialis" wird ein "Additive Manufacturing Park powered by TR" das Thema additive Fertigung aufgreifen. “Wir freuen uns ausserordentlich, den Bereich Additive Manufacturing an der Messe Industrialis im kommenden Dezember in der Bernexpo in Zusammenarbeit mit der Technischen Rundschau abbilden zu können” sagt Messeleiter Daniel Fritz dazu im Vorfeld.
>> mehr
 
 
Forschung

Roboter-Auge mit Rundumblick
Roboter können sich in alle Richtungen bewegen – aber nicht in alle Richtungen sehen. Der patentierte Lasersensor SensePRO der Fraunhofer-Einrichtung für Additive Produktionstechnologien IAPT schafft Abhilfe. Das Kühlmodul für den Sensor weist eine derart komplex geformte innere Kühlstruktur auf, dass sie nur im 3D-Druck hergestellt werden kann.
>> mehr

Innovative SensePRO-Sensorik ermöglicht eine 360°-Rundumsicht für die Prozessführung und Qualitätssicherung.

Innovative SensePRO-Sensorik ermöglicht eine 360°-Rundumsicht für die Prozessführung und Qualitätssicherung. (Bild: Fraunhofer IAPT)
Neue Anlagen und Materialien

Automatisiert und flexibel additiv fertigen mit der EOS M 300-4
Auf der IMTS in Chicago hat EOS mit der EOS M 300-4 das erste System der neuen Serie M 300 für die digitale, industrielle additive Fertigung vorgestellt. Die auf einer konfigurierbaren, skalierbaren Systemarchitektur basierende DMLS-Anlage soll zuverlässig wiederholbare Teilequalität liefern und eine vier- bis zehnfachen Steigerung der Produktivität ermöglichen.
>> mehr
 
Die neue EOS M 300-4 mit ihren vier Lasern ist das erste Modell einer zukünftigen Baureihe.
Die neue EOS M 300-4 mit ihren vier Lasern ist das erste Modell einer zukünftigen Baureihe. (Bild: EOS)
Siemens setzt AM zur Instandhaltung von Eisenbahnen ein
Siemens Mobility setzt Additive Manufacturing im ersten digitalen Zentrum zur Instandhaltung von Eisenbahnrollmaterial ein. Zum Einsatz kommen dabei Anlagen von Stratasys. Damit können On-Demand Ersatzteile und Fertigungswerkzeuge schnell und kostengünstig im 3D-Druck zu erstellt werden, wodurch Nachteile durch überholte Bauteile und Lagerkosten wegfallen.
>> mehr
 
Das additiv gefertigte Kupplungselement des Drehgestellverbinders aus dem widerstandsfähigen thermoplastischen Material Ultem 9085.
Das additiv gefertigte Kupplungselement des Drehgestellverbinders aus dem widerstandsfähigen thermoplastischen Material Ultem 9085. (Bild: Stratasys)
Software

Fraunhofer LBF entwickelt Bewertungsmethodik für additiv gefertigte Bauteile
In der Produktionstechnik gilt die additive Fertigung metallischer Strukturen als hochflexible und innovative Methode, die den Weg zu neuen Designansätzen öffnet. Allerdings kann das Verfahren bisher für zyklisch belastete Bauteile und Verbindungen wegen fehlender Auslegungsstandards kaum genutzt werden. Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF widmet sich daher in mehreren Forschungsprojekten dem Selektiven Laserschmelzen (SLM), um diese Lücke zu füllen.
>> mehr
 
Wissenschaftler des Fraunhofer LBF bei Versuchen zur Charakterisierung des bauteilgebundenen Werkstoffverhaltens additiv gefertigter Strukturen.
Wissenschaftler des Fraunhofer LBF bei Versuchen zur Charakterisierung des bauteilgebundenen Werkstoffverhaltens additiv gefertigter Strukturen. (Bild: Raapke/Fraunhofer LBF)
Additiv gesagt

Martin Geiger, Coachulting

Spannende Aussichten und Erwartungen zur Messe Formnext in Frankfurt
Die Messe Formnext vom 13. bis 16. November wird wieder mit Spannung erwartet. Sie hat sich als Nachfolgerin der Euromold hinsichtlich Leitmesse bezüglich AM-Neuheiten bei den Technologieanbietern in Europa etabliert. Betrachtet man die angekündigten Premieren und die kolportierten Gerüchte, darf sich der Besucher auf viele Neuheiten gefasst machen.…
>> mehr
YouTube
Und das Beste zum Schluss...
Oktoberfestzeit; nachdem Matthew Beaumont, Chef des Münchener CEC, seinen Glasbierkrug zerbrochen hat, lässt er sich vom AddWorks-Team des GE Additive CEC einen neuen, verbesserten „Bierhumpen“-Prototypen additiv aus Titan und Edelstahl konstruieren und bauen.
NEWS

Ecoparts zieht von Rüti nach Hinwil in eine wesentlich grössere Lokalität um.
>> mehr
prodartis aus Appenzell hat eine neue Homepage aufgeschaltet.
>> mehr
An der Hochschule München drucken Forscher erstmals mit einem Femto-sekundenlaser lebende menschliche Zellstrukturen.
>> mehr
igus verdreifacht die Kapazität seines 3D-Druckservices.
>> mehr
Grossdruckerhersteller BigRep und Bosch Rexroth künden eine Entwicklungs-partnerschaft an.
>> mehr
XJet eröffnet das laut eigenen Angaben weltweit grösste additive Fertigungszentrum für Metalle und Keramiken.
>> mehr
HP und die Nanyang Technological University in Singapur gehen eine strategische Partnerschaft ein.
>> mehr
AGENDA

6. und 7.11.18
8. Aviation Forum
Workshop Additive Manufacturing
DE-Hamburg

13. bis 16.11.18
formnext
DE-Frankfurt am Main

11. bis 14.12.18
Industrialis
Bern

5. und 6.02.19
Tagung „Additive Fertigung - Fokus Kunststoff“
DE-Darmstadt

21.02.19
15. Coachulting Forum
DE-Wernau bei Stuttgart

12. und 13.03.19
AM Expo
Luzern
 
14. bis 15.03.19
3. Additive Manufacturing Forum 2019
DE-Berlin
IMPRESSUM

TECHNISCHE RUNDSCHAU
Grosspeterstrasse 23
CH-4002 Basel
Website

Redaktion
Markus Schmid
Tel. +41 58 958 95 34
E-Mail
Weiterleiten
Teilen
Tweet
Teilen
+1
Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie registrierter Leser der "Technischen Rundschau" sind oder sich mit {EMAIL} unseren 3D-Printing-Newsletter abonniert haben.
 
 
© 2018 
Swiss Professional Media AG | Grosspeterstrasse 23 | CH-4002 Basel
Tel. +41 58 958 96 96 | Fax +41 58 958 96 90
www.swissprofessionalmedia.ch | www.technische-rundschau.ch






This email was sent to <<E-Mail>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Technische Rundschau | Swiss Professional Media AG · Grosspeterstrasse 23 · 4002 Basel · Switzerland