Copy

Newsletter der Thüringer Ehrenamtsstiftung l Dezember 2019

Wir informieren Sie über aktuelle Termine, Ausschreibungen und Fördermöglichkeiten sowie Weiterbildungsangebote für ehrenamtlich Engagierte in Thüringen. Wir berichten über die Anerkennung von gemeinnützigen und bürgerschaftlichen Engagement und über Projekte der Thüringer Ehrenamtsstiftung. Der Newsletter erscheint monatlich.

Nachrichten & Meldungen

Thüringer Engagement Botschafter 2020

An vielen Orten in ganz Deutschland feierten die Menschen am 09. November. Sie feierten den 30. Jahrestag des Mauerfalls. In Erfurt hatte am Freitag dem 08. November schon eine Veranstaltung den Auftakt zu den Feierlichkeiten gemacht. Das war die Thüringen-Gala mit rund 400 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Neben der Wiedervereinigung stand das Ehrenamt im Mittelpunkt des Abends. Stellvertretend für alle Ehrenamtlichen, die in Thüringen tätig sind, zeichnete eine Jury drei Thüringer Engagement-Botschafter für 2020 aus: die Erfurter Revierförsterin Uta Krispin, Frank Baumgarten von der Stiftung Landleben und den Bürgermeister von Ponitz, Marcel Greunke. Sie dürfen die Erlöse des Abends für ehrenamtliche Projekte ihrer Wahl ausgeben. Die Porträts der Engagement Botschafter 2020 sind auf unserem YT-Kanal anzuschauen.


Fachtag: NEBENAN ANGEKOMMEN –
Engagement & Kooperationen

Am 22. November 2019 fand der TES Fachtag: NEBENAN ANGEKOMMEN – Engagement & Kooperationen im Collegium Maius in Erfurt statt. Vor fast 100 Gästen wurden die Forschungsergebnisse zu drei Jahren Thüringer Engagementfonds durch Prof. Dr. Ulrich Lakemann (Ernst-Abbe-Hochschule Jena) präsentiert. Neben den Erkenntnissen aus drei Jahren Thüringer Engagementfonds wurden ebenso konkrete Handlungsempfehlungen formuliert. Eine Empfehlung lautet: Die erfolgreiche Arbeit des Projektes, 400 Integrationsprojekte von mehr als 200 Initiativen, Vereinen, Verbänden und Kirchgemeinden im Freistaat Thüringen zu unterstützen, sollte unbedingt vorgesetzt und an einem neuen Standort ausgebaut werden. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, Helfer und Gäste dieses erfolgreichen Fachtages. Die Ergebnisse sind hier (.pdf) nachzulesen. Bei Bedarf kann die Broschüre kostenfrei angefordert werden.


30 Jahre Mauerfall: Stiftungen im Osten holen auf

Seit der Wiedervereinigung Deutschlands sind in den einst stiftungsarmen fünf ostdeutschen Bundesländern 1.337 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts gegründet worden (Zeitraum: 03.10.1990 bis 31.12.2018). Damit existierten Ende 2018 in den ostdeutschen Bundesländern (ohne Berlin) 1.613 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts, die sich für das Gemeinwohl einsetzen – und es werden jedes Jahr mehr(..) In puncto Stiftungsdichte liegt Thüringen vor den anderen ostdeutschen Flächenländern. Dort kommen 16 Stiftungen auf 100.000 Einwohner. Pressemitteilung des Bundesverband Deutscher Stiftungen

Terminankündigung ("Save the Date")

Engagementstiftung: Öffentliche Anhörung
im Deutschen Bundestag

Am Montag, den 9. Dezember 2019, findet von 14.00 bis ca. 15.30 Uhr eine öffentliche Anhörung zum Entwurf eines Gesetzes zur Errichtung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend statt. Als Sachverständige werden, Stand 11. November 2019, angehört: Deutscher LandFrauenverband e. V., Deutscher Olympischer Sportbund,  Diakonie Deutschland Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e. V., Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement, Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V.,  Deutscher Frauenrat, Stiftung Aktive Bürgerschaft und Deutscher Feuerwehrverband.
 

Ehrenbrief des Freistaates Thüringen

Anlässlich des Internationalen Tag des Ehrenamtes werden am Freitag, den 13. Dezember die "Ehrenbriefe des Freistaates Thüringen" durch Ministerpräsident Bodo Ramelow und Ministerin Heike Werne verliehen. 19 ehrenamtlich engagierte Bürger/innen erhalten diese hohe Auszeichnung für ihren herausragenden und langjährigen Einsatz für die Gesellschaft in Thüringen.
 

Thüringer des Jahres 2019

Am 14.12.2019 wird im Landesfunkhaus in Erfurt der diesjährige Thüringer des Jahres gekürt. Diese/r wird aus der Mitte der diesjährigen Thüringerinnen und Thüringer des Monats per Ted und Online-Voting gewählt. Eine Übersicht mit allen Ausgezeichneten lässt sich hier finden. Das Online-Voting beginnt am 06.12. auf der Webseite des MDR Thüringen. Auch für das kommende Jahr gibt es die Möglichkeit ehrenamtlich engagierte Menschen für die gemeinsame Auszeichnung von MDR Thüringen  und Thüringer Ehrenamtsstiftung vorzuschlagen. Die monatlich Auszeichnung ist mit 500€ dotiert.


Leben vor Ort mitgestalten

Eine Qualifizierung zum Aufbau von Freiwilligen-Initiativen: Das Engagement vor der eigenen Haustür ist vielfältig und trägt auf unterschiedlichsten Ebenen zu einem solidarischen und nachbarschaftlichen Zusammenleben bei. Mit dem Projekt „Lebenswelten gestalten“ fördert die Thüringer Ehrenamtsstiftung engagierte Menschen, die mit ihrer Idee und ihren Aktivitäten das Zusammenleben vor Ort verbessern wollen. Termine: 31. März 2020 (Modul I); 28-29. April 2020 (Modul II und III); 17- 18. Juni 2020 (Modul IV und V) Informationen und Anmeldung

Rückblick

Thüringer des Monats November

Conny Creutzburg aus Gotha ist unsere Thüringerin des Monats November. MDR THÜRINGEN und die Thüringer Ehrenamtsstiftung haben die Unternehmerin ausgezeichnet, weil sie seit mehreren Jahren ehrenamtlich Kinder und Jugendliche bei Trauerfällen in der Familie begleitet. Dazu hat sie in Gotha einen Verein und ein Trauerzentrum aufgebaut. Neben der direkten Hilfe für betroffene Familien geht der Verein Serafim deshalb oft auch in Schulen, redet mit den Kindern und Jugendlichen in Workshops über das Tabu-Thema Sterben und Trauer. Beitrag des MDR
 

Verleihung der Thüringer Rose

Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner, hat am 19.11.19 in Eisenach zwölf Thüringerinnen und Thüringer mit der „Thüringer Rose“ auszeichnet. Mit dieser Medaille werden jährlich Menschen geehrt, die sich in überdurchschnittlicher Weise bei ehrenamtlicher und karitativer Arbeit sozial engagieren. Der Preis wird seit 1993 verliehen. Ein Preisgeld gibt es aber nicht. Die "Thüringer Rose" bezieht sich auf das Rosen-Wunder der Heiligen Elisabeth.
 

Thüringer Integrationspreis -
Integration braucht Engagement

Der diesjährige Thüringer Integrationspreis würdigt die Gesamtheit aller Initiativen und Organisationen, die sich für ein gutes Miteinander aller Thüringerinnen und Thüringer einsetzen. Integration ist ein Gewinn für alle. So wurden 150 Initiativen und Organisationen, die sich an der Ausschreibung beteiligt haben, mit dem Integrationspreis 2019 ausgezeichnet.
 © 2019 Thüringer Ehrenamtsstiftung
Schreiben Sie uns: info@thueringer-ehrenamtsstiftung.de

Kein Newsletter mehr erhalten?
Hier die Optionen ändern oder aus dem Newsletter austragen.






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Thüringer Ehrenamtstitung · Löberwallgraben 8 · Erfurt 99096 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp