Copy

Engagiert in Thüringen l Newsletter
der Thüringer Ehrenamtsstiftung l März 2019

Wir informieren Sie über aktuelle Termine, Ausschreibung und Fördermöglichkeiten sowie Weiterbildungsangebote für ehrenamtlich Engagierte in Thüringen. Wir berichten über die Anerkennung von gemeinnützigem und bürgerschaftlichem Engagement und über Projekte der Thüringer Ehrenamtsstiftung. Der Newsletter erscheint monatlich.

Neuigkeiten der Thüringer Ehrenamtsstiftung

Thüringer Engagement- und Stiftungstag

Eine starke Zivilgesellschaft im digitalen Zeitalter. Der Thüringer Engagement- und Stiftungstag 2019 widmet sich den Herausforderungen im Ehrenamt und bürgerschaftlichen Engagement, ausgelöst durch den digitalen Wandel in unserer Zeit.
Wir laden neben Engagierten, Verantwortlichen, Nutzern und Fachleuten auch Schüler, Studenten und Jugendliche ein, um Erfahrungen auszutauschen und im Rahmen von Projekt- und Wissenstransfer neue Erkenntnisse für die eigene Praxis zu erwerben.Das Programm wird gestaltet durch die Thüringer Stiftungen, gemeinnützige Organisationen und Partnern aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Bürgerschaftliches Engagement, Rechtspflege und Finanzen, die sich lokal und regional für ihre Mitmenschen engagieren. Ausrichter ist die Thüringer Ehrenamtsstiftung.

Wann: 18. Juli 2019 I Wo: Augustinerkloster zu Erfurt
Alle Informationen: www.thueringerstiftungstag.de



Lebenswelten gestalten

Das Engagement vor der eigenen Haustür ist vielfältig und trägt zu einem solidarischen und nachbarschaftlichen Zusammenleben bei. Mit dem Projekt „Lebenswelten gestalten“ fördert die Thüringer Ehrenamtsstiftung engagierte Menschen, die mit ihrer Idee und ihren Aktivitäten das Zusammenleben vor Ort verbessern wollen.
Sei es die gegenseitige Unterstützung in der Nachbarschaft, die Schaffung von Begegnungsräumen oder der Austausch zur Lösung lokaler Probleme: Ehrenamtliche wirken in ihrer Lebenswelt, indem sie ihre Ideen umsetzen, zum Mitmachen aufrufen und mit Akteuren vor Ort zusammen arbeiten. Im Rahmen des Projektes werden neben einer Qualifizierungsreihe für Projekt-Initiatoren außerdem Mikroprojekte als Erprobungsräume für entstehende Freiwilligenprojekte gefördert.
Besuchen Sie die Projektwebseite: www.lebenswelten-gestalten.de
Fragen zum Projekt beantwortet die Projektkoordinatorin Frau Elke Neiser unter neiser@thueringer-ehrenamtsstiftung.de
 


Thüringer Ehrenamtscard

Thüringenweite Übersicht der Vergünstigungen 2019
Ehrenamtliches Engagement findet vor Ort statt – in der Nachbarschaft, der Gemeinde sowie im Dorf und in Stadtteilen. Jede Hilfsbereitschaft leistet jedoch auch einen Beitrag zum Gemeinwohl, der über die jeweilige Stadt- oder Kreisgrenze hinaus wirkt und letztlich dem gesamten Freistaat zu Gute kommt. Aus diesem Grund bedanken sich die Thüringer Ehrenamtsstiftung, die Landkreise und kreisfreien Städte mit der „Thüringer Ehrenamtscard“ öffentlich bei den Bürgerinnen und Bürgern, die sich in besonderer Weise für ihre Mitmenschen einsetzen.
 
Erfahren Sie mehr auf der Webseite: www.thueringer-ehrenamtscard.de.

Regionale Vergünstigungen nach Landkreisen und kreisfreien Städten

Gesamtübersicht aller Vergünstigungen (pdf)

Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen rund um gemeinütziges und bürgerschaftliches Engagement

Qualifizierung „Leben vor Ort mitgestalten“

Im Rahmen der Qualifizierungsreihe werden die Teilnehmer*innen für den Aufbau oder die Weiterentwicklung ihres lokalen Freiwilligenprojektes vorbereitet. In einer gemischten Gruppe aus Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen werden Projekte geplant, Methoden erprobt, Wissen ausgetauscht und sich gemeinsam beraten. Sei es in den Bereichen der Seniorenbegleitung und -betreuung, Selbsthilfe, Mobilität, Kultur, generationenübergreifender Begegnung, Nachbarschaftshilfe oder Pflege: überall gibt es kleine Taten von engagierten Menschen, die sich mit kreativen Ideen konkreten Problemlagen vor Ort zuwenden. Die Qualifizierung gibt diesen Schlüsselpersonen Werkzeuge zur Hand, damit aus diesen Ideen auch Taten werden.

Termine: 20. Juni 2019, 20.- 21. August 2019, 4. - 5. September 2019
Seminarort: Bildungshaus St. Ursula, Erfurt
Anmeldung (pdf)
Informationen (Flyer)
Kosten: 100,00 € (20,00 € pro Tag)
Die Qualifizierung ist eine Kooperation des AWO Bildungswerkes Thüringen und der Thüringer Ehrenamtsstiftung

 

Vereinsrecht: Rechte und Pflichten
der Organe, Haftungsfragen

Wann: 22.3.19 / Wo: VHS Weimar / Referent: Paul Gellner, Erfurt
Wer Mitglied in einem Verein ist, sollte die wesentlichen rechtlichen Bestimmungen aus dem Vereinsrecht kennen. Dies gilt für „passive“ und „aktive“ Mitglieder gleichermaßen. Das Seminar richtet sich an alle interessierten Vereinsmitglieder und insbesondere jene, die besondere Verantwortung (etwa Vorstandsmitglieder, Kassenprüfer usw.) übernommen haben und die grundlegendes Wissen in folgenden Bereichen erwerben oder auffrischen wollen: Rechte und Pflichten der Mitgliederversammlung, Rechte und Pflichten des Vorstandes, Haftung im Verein: Grundsätze und Haftungsbeschränkung. Ein Fortbildungsangebot der EhrenamtsAgentur der Bürgerstiftung Weimar.
Zur Anmeldung

Engagiert in Thüringen

Änderungen zur Abgabenordnung (AEAO)

Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat zahlreiche Änderungen beim Anwendungserlass zur Abgabenordnung (AEAO) vorgenommen. Sie betreffen kommunale Kinos, Anglervereine, Vertriebenenverbände, Freiwilligenagenturen, Erfinderclubs, Schützenvereine, Beschäftigungsgesellschaften und Mittelbeschaffungskörperschaften. Die jeweiligen Ausführungen sind dem Schreiben des BMF vom 31. Januar 2019 zu entnehmen. Sie gelten mit sofortiger Wirkung.
Quelle (PDF)

 


Kommende Termine der MACHBAR Gotha

Ehrenamtliches Engagment - aber wie?! Im Rahmen der MACHBAR, ausgerichtet von der Freiwilligtenagentur Gotha, stellen sich verschiedene Einrichtungen vor und zeigen wie man sich ehrenamtlich einbringen kann. Die MACHBAR ist auch ein gute Möglichkeit ins Gepräch zu kommen und neue Kontalte zu knüpfen.
10.04.2019 / 17.00 Uhr / Servicestelle der Diakonie, Gotha
17.09.2019 / 17.00 Uhr / Servicestelle der Diakonie, Gotha
Webseite der Freiwilligenagentur Gotha

 

 

HELP! - nominiert für den Mitteldeutschen Fundraisingpreis

Das Radiomagazin HELP!, der EhrenamtsAgentur der Bürgerstiftung Weimar, ist eines von drei nominierten Projekten für den Mitteldeutschen Fundraisingpreis. Am 12. März werden Stefanie Lachmann und Anja Pfotenhauer in der Ernst-Abbe-Hochschule versuchen, die Teilnehmer/innen des Fundraisingtages für sich zu gewinnen. Wer sie dabei unterstützen möchte, den Hauptpreis zu erringen, nimmt am Fundraisingtag in Jena teil und kommt von 15.15 – 15.30 Uhr in den Hörsaal 5 zur Vorstellung und anschließender Abstimmung. Dienstag, 12.3.2019 / 15.15 Uhr / Hörsaal 5, Ernst-Abbe-Hochschule
HELP! zum nachhören

Ehrungen und Anerkennungskultur
von gemeinnützigen Engagement


Thüringer des Monats Februar

Herzlichen Glückwunsch! Michaela Müller aus Rauenstein im Landkreis Sonneberg ist unsere Thüringerin des Monats Februar.

Mit viel Engagement und Herzlichkeit setzt sie sich für das gemeinschaftliche Leben im Ort ein und hat dabei ein besonders großes Herz für die Kinder. Das zeigt die 53-jährige Kindergarten-Erzieherin weit über ihren beruflichen Alltag hinaus. Denn nicht nur im Rauensteiner Kindergarten „Blauer Vogel“ betreut sie zwei Tanzgruppen der ganz Kleinen, die Maxis und die Minis. Und ehrenamtlich leitet sie seit rund 20 Jahren auch eine Schülertanzgruppe, aus der mittlerweile wegen des großen Zulaufs tanzbegeisterter Kinder zwei geworden sind, gestaffelt nach dem Alter der Mädchen und Jungen von der ersten bis dritten sowie von der vierten bis sechsten Klasse. „Die Kinder geben mir sehr viel Motivation, ich mache das sehr gerne. Mit viel Rhythmus im Blut und Ausdauer klappt das auch“, sagt unsere Thüringerin des Monats mit leuchtenden Augen.
Michaela Müller ist froh, dass sie dabei auch von vielen helfenden Händen unterstützt wird, zum Beispiel ihrem Mann, von den Kirmeskuchenverkaufsfeen zu Pfingsten und von den Vereinen im Ort.

Thüringer des Monats ist eine gemeinsame Auszeichnung von MDR Thüringen und Thüringer Ehrenamtsstiftung. Zum MDR Beitrag



Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland
für das ehrenamtliche Engagement

„Das entscheidende Element im Staat ist das Ehrenamt.“ Herzlichen Glückwunsch an Veronika und Gernot Häußler aus Rudolstadt, Dr. Ruth Sareik aus Erfurt, Heinz Schmidt aus Erfurt, Michael Schneider aus Erfurt und Erwin Schulz aus Immelborn. Die für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement und persönlichen Einsatz mit Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet wurden.
Zum Beitrag und den Laudationes
 

 

Paritätische Ehrenamtspreis 2019

Bis zum 31.03.19 gibt es die Möglichkeit ehrenamtlich Engagierte für den Ehrenamtspreis 2019 des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Thüringen zu nominieren. Gesucht und ausgezeichnet werden auch Vereine, Projekte und Initiativen für drei Projektpreise. Hier nominieren

 

Ehrenamtspreis der Stadt Erfurt

Der Ehrenamtsbeirat der Stadt Erfurt lobt im Jahr 2019 unterdem Thema:"Nicht reden, sondern handeln. Beispiele für gelebte Praxis im Ehrenamt." einen Projektpreis aus. Der Preis ist mit 1.000€ dotiert. Bewerbungen sind bis zum 31.03.2019 bei der Stadtverwaltrung Erfurt (Beauftragter für Ortsteile und Ehrenamt, Rumpelgasse 1, 99084 Erfurt) einzureichen. Die Preisvergabe findet im Rahmen der Ehrenamtsfeier der Landeshauptstadt Erfurt statt.
 © 2019 Thüringer Ehrenamtsstiftung
Schreiben Sie uns: info@thueringer-ehrenamtsstifung.de

Kein Newsletter mehr erhaltenr?
Hier die Optionen ändern oder aus dem Newsletter austragen.






This email was sent to <<Email Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Thüringer Ehrenamtsstiftung · Löberwallgraben 8 · Erfurt 99096 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp