Copy
 

ÖPGK-Newsletter Nr. 1/2022

Christina Dietscher Vorsitzende der Plattform


Mag.a Dr.in Christina Dietscher
BMSGPK, Vorsitzende der ÖPGK
Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns Ihnen den ersten Newsletter des Jahres 2022 zu präsentieren und Sie über nationale und internationale Aktivitäten im Bereich der Gesundheitskompetenz zu informieren. Immer mehr Bereiche setzen sich mit diesem wichtigen Thema auseinander. So hat der Onkologiebeirat für die Jahre 2020 und 2021 eine Auseinandersetzung mit Gesundheitskompetenz spezifisch für den onkologischen Bereich beschlossen. Was eine Gute Gesundheitsinformation für Betroffene von Krebserkrankungen ausmacht, wird in einem neuen Factsheet aufbereitet. Dass immer mehr Menschen bessere Chancen auf eine gute Gesundheits-kompetenz erhalten, ist vor allem den ÖPGK-Mitgliedern mit ihren Maßnahmen zu verdanken. Deren Anzahl steigt seit der Gründung der ÖPGK kontinuierlich an und wir dürfen Ihnen neue Maßnahmen künftig im Rahmen unseres Newsletters vorstellen. Viel Vergnügen bei der Lektüre!
 

Aktuelles aus den ÖPGK-Schwerpunkten

Factsheet: Wie informiere ich Patientinnen und Patienten über Krebs?

Christina Dietscher Vorsitzende der Plattform

screen ©ÖPGK
Von Krebserkrankungen Betroffene haben einen breitgefächerten Informationsbedarf zu unterschiedlichsten Themen. Neben zielgerichteten, relevanten Informationen über die Erkrankung, die Behandlung, die Behandlungsoptionen und die Krankheitsbewältigung gilt es auch spezifische Informationsbedürfnisse zu berücksichtigen. Ein Factsheet gibt Tipps für Ersteller:innen bzw. Herausgeber:innen Guter Gesundheitsinformationen zu Krebserkrankungen. >> Weiterlesen
 

Aktivitäten der ÖPGK-Mitglieder

Handbuch DIGITAL, GESUND ALTERN

Christina Dietscher Vorsitzende der Plattform

Bild ©Waldviertler Kernland
Das Projekt „Digital, gesund altern“ in der Kleinregion Waldviertler Kernland wurde letztes Jahr erfolgreich abgeschlossen. Durch ein eigens für und mit dieser Zielgruppe entwickeltes Onlinespiel wurde die Gesundheitskompetenz von älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern gefördert und die Zielgruppe mithilfe eines spielerischen Zugangs (Gamification) zu einem gesundheitsbewussteren Verhalten angeregt (Nudging). Ein Projekthandbuch mit allen Ergebnissen des Projekts steht zur Verfügung. >> Weiterlesen
 

Neue Maßnahmen zur Stärkung der Gesundheitskompetenz

Christina Dietscher Vorsitzende der Plattform

Logo ©FH Campus Wien
An der FH Campus Wien werden aktuell 1250 und zukünftig 2000 Health-Professionals in therapeutischen MTD-Berufen ausgebildet. Zu den Schlüsselkompetenzen dieser Professionsangehörigen zählen auch kommunikative Fertigkeiten zur effektiven Patientenkommunikation. Mit ihrer Maßnahme „Patientenzentrierte Gesprächsführung in Lehre und an Schnittstellen zur Praxis umsetzen“ trägt die FH Campus Wien zur guten Gesprächsqualität bei. >> Weiterlesen
 

Christina Dietscher Vorsitzende der Plattform

Logo ©FH JOANNEUM
Eine Möglichkeit, die Gesundheitskompetenz zu fördern, ist eine individuell gestaltete medizinische Aufklärung und Betreuung. Speziell Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten können aufgrund ihres breitgefächerten Tätigkeitsfelds diese Aufgaben wahrnehmen. Die Maßnahme der FH JOANNEUM Health Literacy in Physiotherapy Education (HELPE)“ zielt darauf ab, die Gesundheitskompetenz von Physiotherapiestudierenden an den am Projekt beteiligten Partnerhochschulen in Graz, Barcelona, Bochum, Jyväskylä und Utrecht zu entwickeln. >> Weiterlesen

Wissenschaftliche Konzepte und Studien

Gesundheitskompetenz in Zeiten von Corona und COVID-19: Ergebnisse aus Österreich.

Christina Dietscher Vorsitzende der Plattform
Bild ©AdobeStock
Die Ergebnisse einer repräsentativen Trendstudie zeigen, dass rund 41–45 % der Österreicher:innen eine inadäquate bis problematische Corona-bezogene Gesundheits-kompetenz aufweisen und größere Schwierigkeiten im Umgang mit den angebotenen Corona-Informationen haben. Für die öffentliche Krisenkommunikation ergeben sich aus diesen Ergebnissen und ihrer Kontextualisierung wichtige Handlungsfelder. Die Tools der ÖPGK helfen auch die Corona-bezogene Gesundheitskompetenz zu verbessern. Die Kriterien Guter Gesundheitsinformation geben klare Antworten darauf, wie Menschen bestmöglich informiert werden können, um gute Entscheidungen für sich und ihre Mitmenschen zu treffen.  >> Weiterlesen

Studie zur Gesundheitskompetenz von Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland

Christina Dietscher Vorsitzende der Plattform
Logo ©Universität Bielefeld
Forschende der Universität Bielefeld erfassen regelmäßig den Stand der Gesundheitskompetenz der Menschen, die in Deutschland leben. Die vorliegende Studie HLS-MIG liefert erstmals für Deutschland detaillierte Daten zur Gesundheitskompetenz von Menschen mit Migrations-hintergrund. Sie konzentriert sich auf die beiden großen Einwanderungsgruppen: Menschen mit ex-sowjetischem und türkischem Migrationshintergrund. >> Weiterlesen
 

Patienten und Angehörige richtig informieren

Christina Dietscher Vorsitzende der Plattform

Bild ©Springer Verlag
Ein Praxisratgeber unterstützt Expertinnen und Experten im Gesundheitswesen dabei, Gesundheitsinformationen für medizinische Laien, vor allem für Patientinnen und Patienten und Angehörige, professionell zu entwickeln und zu verfassen. >> Weiterlesen
 


Termine

  • Impulsworkshop der Ärztekammer für Wien: Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen (in der Rehabilitation), 16. Februar und 5. März 2022, virtuell
     
  • Webinar: Evivo Selbstmanagement-Training, ab 2. März 2022, virtuell
     
  • Call for Abstracts: 25. Wissenschaftliche Jahrestagung ÖGPH 2022, 17.5.2022, virtuell
     
  • Call for Abstracts: International Conference on Communication in Healthcare 2022, 5.-9.9.2022, Glasgow
     
  • Call for Abstracts: 7. Österreichische Primärversorgungskongress 2022, 29.9.-1.10.2022, Graz 
     
  • Call for Abstracts: 15th European Public Health Conference 2022, 9.-12.11.2022, Berlin


Bringen Sie sich ein! Seien Sie dabei!

Die ÖPGK lädt alle im Bereich Gesundheitskompetenz tätigen Organisationen ein, Mitglied der Plattform zu werden. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag, um die Gesundheitskompetenz der österreichischen Bevölkerung zu stärken – abgestimmt, effizient und sozial nachhaltig. Hier finden Sie einen komprimierten Überblick über die laufenden Maßnahmen der ÖPGK-Mitglieder.
MITGLIED WERDEN
Copyright © 2022 Koordinationsstelle ÖPGK, Fonds Gesundes Österreich, Gesundheit Österreich GmbH, Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten dieses E-Mail, weil Sie sich für den ÖPGK-Newsletter angemeldet haben. Sie können sich jederzeit vom ÖPGK-Newsletter abmelden.
 

Möchten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten?
Sie können sich hier abmelden.

Email Marketing Powered by Mailchimp