Copy
YOGATHERAPIE NEWS MAI 2022


Sat Nam <<Name>> <<spiritueller Name>>,

vertraust du dir selbst? Mit Haut und Haaren, mit jedem Atemzug? Vertraust du darauf, dass in dir eine große Kraft schlummert, selbst wenn du dich manchmal schwach fühlst? Vertraust du darauf, dass in dir ein Licht leuchtet, auch wenn Wolken aufziehen? Kannst du die Liebe in deinem Herzen spüren, wenn um dich herum Chaos und Verwirrung herrschen? Spürst du, dass du eins bist, dass du in dir geborgen bist – komme, was wolle?
 
Wie groß unser Vertrauen ist, zeigt sich vor allem dann, wenn das Gewohnte bröckelt. Wenn sich die Dinge so sehr verändern, dass die einzige Konstante im Inneren zu finden ist. Genau dann ist der Moment gekommen, um aufzustehen und voller Vertrauen den nächsten Schritt zu gehen.
 
Mit diesem Newsletter möchten wir dich inspirieren, voller Vertrauen auf dich selbst zu blicken. Denn egal, wohin dein Weg dich führt – dein inneres Licht wird immer leuchten.
 
Viel Spaß beim Lesen!

Sat Nam
das Team der Fachausbildung Yogatherapie

Inhalt:

Erde dich. Jetzt!

In unserer Yogatherapie-Ausbildung gibt es eine Übung, die so simpel wie wertvoll ist. Frage dich einfach: „Was ist jetzt?“

Ich mache diese Übung gerade sehr häufig selbst und auch mit meinen Klienten. Sie gibt Orientierung, sie schenkt sofort Verbindung zu mir selbst, zu meinem Umfeld, zu diesem Augenblick … Jetzt. Sie beruhigt, lässt mich aus dem Gedankenkarussell aussteigen, das immer schneller dreht, wenn ich es nicht ab und zu anhalte. Und sie schenkt mir einen klaren Moment von „Sein“.

Nimm dir gern einen Augenblick und probiere es aus. Jetzt!

Nicola Har Krishnan Kaur Fromm ist Kundalini-Yoga-Lehrerin in Hamburg, DTB-Kursleiterin in Faszio®-Training, Referentin Faszio® Yoga und Ausbilderin in der Fachausbildung Yogatherapie. Ihren Steckbrief findest du hier.
 

Präsenzausbildung beginnt im September!

Wir freuen uns riesig, dass bald die nächste Präsenzausbildung stattfindet – live und in Farbe! Die Gruppe bietet einen sicheren Rahmen, um durch eigene Prozesse zu gehen und sich gegenseitig zu erheben. Du lernst Neues über dich selbst und kannst Altes heilen. Gemeinsam mit Gleichgesinnten machst du Sadhana am Morgen, übst Yoga, meditierst, isst in geselliger Runde und diskutierst. Du lernst, deine Wahrnehmung zu verfeinern, eine heilsame therapeutische Haltung zu entwickeln und die richtigen Fragen zu stellen.

Die Ausbildung findet auf jedem Fall statt! Falls es erneut zu Einschränkungen kommen sollte, wird sie online weitergeführt.

Kostenloser Infotermin:
SO 15. Mai 2022 | ONLINE | 20.00 – 21.00 UHR

Die nächsten Ausbildungsstarts:            
MÜNCHEN & CHIEMSEE | Beginn Sept 2022 | Frühbucherrabatt bis 05.08.2022

Unmöglich, nicht zu vertrauen?

„I am filled with you. Skin, blood, bone, brain, and soul. There’s no room for lack of trust, or trust. Nothing in this existence but that existence.“ 
(„Ich bin erfüllt von dir. Haut, Blut, Knochen, Gehirn und Seele. Es gibt keinen Raum für mangelndes Vertrauen oder Vertrauen. Nichts in dieser Existenz als diese Existenz.“)

Diese Worte stammen von Rumi. Besonders erstaunlich ist, dass es für ihn weder Raum für Vertrauen noch für fehlendes Vertrauen gibt. Jenseits jeder Erfahrung ist ein Ort, der so erfüllt ist mit Sein, dass außerdem diesem Sein nichts existiert. Und doch existiert genau dort die Wurzel von allem. Dort angekommen, ist sogar Vertrauen obsolet – denn es gibt keinen anderen, kein Gegenüber mehr, dem man vertrauen könnte. Alles ist verschmolzen. Und diese Verschmelzung ist es, nach der wir uns alle sehnen. In dieser Sehnsucht schlummert das Vertrauen, das wir brauchen, um aufzubrechen und dorthin zu gelangen, wo sich jedes Vertrauen auflöst.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Prager Yoginis und Yogis!  

Ich bin dankbar für ein sehr berührendes Abschlusswochenende mit der Prager Ausbildungsgruppe. Der Mut und die Bereitschaft der Teilnehmer*innen, sich inmitten widrigster Umstände im Innen wie im Außen für Veränderung zu öffnen, hat mich nachhaltig beeindruckt. Es war so schön, erleben zu dürfen, wie viel persönliche Entwicklung stattfinden konnte. Ich habe mit großer Dankbarkeit wieder einmal erfahren dürfen, wie tief Kundalini Yoga heilen kann. Wahe Guru!
 
Nicola Har Krishnan Kaur Fromm nach dem Prüfungswochenende der Ausbildung in Prag.

Dritte Online-Ausbildung gestartet 

„Es ist erstaunlich, wie ich mich jetzt schon mit der Gruppe verbunden fühle. Was für ein schöner Einstieg in diese spannende Reise! Ich freu mich schon auf das nächste Wochenende.“ Das sagte eine Teilnehmerin unserer neuen Online-Ausbildung, die am 25. März gestartet ist. Wir freuen uns sehr über die wundervolle Gruppe!

Du hast jetzt noch die Möglichkeit einzusteigen und Teil dieser spannenden Reise zu sein. Melde Dich an unter Yoga-Eva-Pawlas@gmx.de oder katrinfreund@pavana.de
Übrigens: Die vierte Onlineausbildung ist für Oktober 2023 geplant.

Kostenloses Sadhana (online & vor Ort) - alle sind willkommen!

SO 08. MAI | HAMBURG | 6.00 - 8.30 UHR | Anmeldung hier
SO 15. MAI | ONLINE 1 | 6.00 - 8.30 UHR | Anmeldung hier 
SO 22. MAI | ONLINE 2 | 6.00 - 8.30 UHR | Anmeldung hier 
SA 29. MAI | HANNOVER | 6.00 - 8.30 UHR | Anmeldung hier 

Alle aktuellen Sadhana Termine findest du auch immer hier

Unser aktuelles Lieblingsyogaset (plus Meditation)

Nicola Har Krishnan Kaur Fromms momentane Lieblingskriya heißt “Withstanding the pressure of time “. Sie macht einfach Spaß und schenkt Widerstandskraft!

Link zur Kriya

Meditation zur Meisterung des sechsten Körpers, der Bogenlinie

Setze dich in einfache Haltung und lege deine Hände in Surya Mudra auf deine Knie (Daumen und Ringfinger berühren sich jeweils). Richte deine Augen auf die Nasenspitze.

Atme in vier Teilen ein und drehe dabei den Kopf:

  1. Teil: Drehe den Kopf über die linke Schulter.
  2. Teil: Drehe den Kopf über die rechte Schulter.
  3. Teil: Drehe den Kopf wieder über die linke Schulter.
  4. Teil:  Drehe den Kopf wieder über die rechte Schulter.

Beim Ausatmen bringe den Kopf wieder in die Mitte, dann chante 8-mal "Wahe Guru". Beginne von vorn und fahre für 11 Minuten fort.

Zum Schluss: Atme ein, halte den Atem an und spüre den Bogen zwischen den Ohren über der Stirn, der Himmel und Erde miteinander verbindet. Spüre die Bogenlinie als „ich bin, ich bin". Verweile in deiner vollständigen Ausstrahlung und Energie.

Anmerkungen: Diese Meditation kann 31 Minuten, 62 Minuten und bis zu 2 1⁄2 Stunden lang praktiziert werden. Sie führt zu völliger geistiger Beherrschung, da die Meditation deine individuelle Bogenline mit der kosmischen Bogenlinie verbindet. Durch diese Verbindung stimmt sich das gesamte Universum auf dein höheres Selbst ein. Und dein höheres Selbst stimmt sich auf das gesamte Universum ein.

Yoga-Therapeut*innen finden | Trage dich ein

Bist du bereits Yogatherapeut*in oder am Ende deiner Ausbildung? Hast du schon gesehen, dass du dich mit deinem Profil auf unserer Webseite eintragen kannst?  Hier kannst du dich registrieren.
www.facebook.com/yoga.als.therapie
yoga-als-therapie.de
Email
Instagram

Fachausbildung Yogatherapie in 3HO E.V.
Kundalini Yoga in therapeutischer Anwendung

Büro Hamburg
Bürozeit: DI 10.00 – 13.00 UHR
Heinrich-Barth-Straße 1 | 20146 Hamburg
M +49 178 172 63 13 | T +49 40 55 44 77 55
buero-yogatherapie@3ho.de | www.yoga-als-therapie.de

Du erhältst den Newsletter, weil du die Fachausbildung begonnen, abgeschlossen
oder dich für diesen Newsletter auf der Website angemeldet hast.
Hier kann der Newsletter jederzeit abbestellt werden.

Email Marketing Powered by Mailchimp